Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Whistleblowing

  • Fester Einband
  • 463 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit untersucht die Grenzen des rechtlichen Zulässigen beim Whistleblowing aus arbeitsrechtlicher Perspektive. Schwerpunkt d... Weiterlesen
20%
124.00 CHF 99.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit untersucht die Grenzen des rechtlichen Zulässigen beim Whistleblowing aus arbeitsrechtlicher Perspektive. Schwerpunkt der Untersuchung sind dabei die Fragen einer rechtswirksamen Kündigung gegenüber einem Whistleblower, die Auswirkungen der Rechtsprechung des EGMR und die Erforderlichkeit eines Whistleblowerschutzgesetzes.

Der Autor untersucht die arbeitsrechtlichen Grenzen des Whistleblowings. Insbesondere diskutiert er die für die Praxis bedeutsamen Fragen des Kündigungsrechts unter Einbeziehung der einschlägigen Rechtsprechung des EGMR, des BVerfG und des BAG. Ferner erörtert er neuere gesetzgeberische Initiativen zur Verbesserung des arbeitsrechtlichen Schutzes der Whistleblower und stellt einen eigenen Gesetzesentwurf vor.

Autorentext
Mario Brungs studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, wo er auch promoviert wurde. Er war Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Arbeitsrechtsdezernaten international tätiger Großkanzleien in Düsseldorf und Köln und publizierte zum Arbeitsrecht.

Zusammenfassung
"Die vorliegende Dissertation gibt einen fundierten Einblick in den arbeitsrechtlichen Schutz von "Whistleblowern" im deutschen Recht und in der Rechtsprechung des EGMR und lässt an Klarheit und Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig." (Eduard Christian Schöpfer NLMR 2/2017)

Inhalt
Inhalt: Abmahnung - Anonymes Whistleblowing - Arbeitgeber - Arbeitnehmer - Bundesarbeitsgericht - Externes Whistleblowing - Gesetzesentwurf - Hinweisgeberschutzgesetz - Innerbetriebliche Abhilfe - Internes Whistleblowing - Kündigung - Leichtfertig falsche Angaben - Loyalitätspflicht - Mobbing - Nebenpflicht - Organisationsextern - Organisationsintern - Rechtssache Heinisch - Repressalien - Rücksichtnahmepflicht - Treuepflicht - Unterlassungsanspruch - Widerrufsanspruch - Wissentlich unwahre Angaben.

Produktinformationen

Titel: Whistleblowing
Untertitel: Eine Untersuchung arbeitsrechtlicher Aspekte und des Reformbedarfs nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
Autor:
EAN: 9783631674260
ISBN: 978-3-631-67426-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 463
Gewicht: 710g
Größe: H216mm x B153mm x T28mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Deutschen und Europäischen Arbeits- und Sozialrecht"

Band 35
Sie sind hier.