Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Regulierung der Netzzugangsentgelte nach der EnWG-Novelle

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit beschäftigt sich mit der Regulierung der Netzzugangsentgelte nach der EnWG-Novelle. Vor dem Hintergrund der darin darge... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Regulierung der Netzzugangsentgelte nach der EnWG-Novelle. Vor dem Hintergrund der darin dargestellten gemeinschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen und Gestaltungsspielräume wird schwerpunktmäßig der Gehalt der Netznutzungsentgeltregulierung, wie sie im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und den Netznutzungsentgeltverordnungen (NEV) umgesetzt wurde, analysiert. Dabei werden Fragen hinsichtlich der Maßstäbe, des Verfahrens und der institutionellen Gestaltung aufgeworfen und Lösungen zugeführt. Die Regulierungsinstrumentarien werden ausführlich dargestellt. Auch die Anreizregulierung wird unter Beachtung der neueren Entwicklungen, insbesondere der Vorlage eines Entwurfs einer Verordnung, beleuchtet.

Autorentext

Die Autorin: Margret Schellberg wurde 1980 in Bonn geboren und hat an der Universität Bonn studiert. Ihr Erstes juristisches Staatsexamen hat sie 2003 absolviert. Seitdem ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Universität Bonn mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Energiewirtschaftsrecht und Eisenbahnrecht. Seit Anfang 2006 ist sie Referendarin am Landgericht Köln.



Klappentext

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Regulierung der Netzzugangsentgelte nach der EnWG-Novelle. Vor dem Hintergrund der darin dargestellten gemeinschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen und Gestaltungsspielräume wird schwerpunktmäßig der Gehalt der Netznutzungsentgeltregulierung, wie sie im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und den Netznutzungsentgeltverordnungen (NEV) umgesetzt wurde, analysiert. Dabei werden Fragen hinsichtlich der Maßstäbe, des Verfahrens und der institutionellen Gestaltung aufgeworfen und Lösungen zugeführt. Die Regulierungsinstrumentarien werden ausführlich dargestellt. Auch die Anreizregulierung wird unter Beachtung der neueren Entwicklungen, insbesondere der Vorlage eines Entwurfs einer Verordnung, beleuchtet.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Gemeinschaftsrechtliche Vorgaben der Netzzugangsentgeltregulierung - Entgeltregulierung in der nationalen Umsetzung - Maßstäbe des EnWG - Leitfaden der Kalkulation der Entgelte - Instrumente zur Ermittlung angemessener Entgelte - Vorabgenehmigung der Entgelte - Anreizregulierung - Missbrauchsaufsicht - Institutionelle Ausgestaltung der Entgeltregulierung.

Produktinformationen

Titel: Die Regulierung der Netzzugangsentgelte nach der EnWG-Novelle
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631568682
ISBN: 978-3-631-56868-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 294g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2007
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht"