Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Migrationsrecht Kommentar

  • Fester Einband
  • 1734 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der kompakte Kommentar erscheint bereits in 5. Auflage und enthält - neu eine umfassende Kommentierung des neuen BüG - Erläuterung... Weiterlesen
20%
198.00 CHF 158.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der kompakte Kommentar erscheint bereits in 5. Auflage und enthält - neu eine umfassende Kommentierung des neuen BüG - Erläuterungen zum gesamten AuG/AIG - insbesondere auch zu den ab 1. Januar 2019 geltenden Neuerungen des AIG - sowie zum AsylG, - ein Kommentierung der StGB-Artikel, die den Ausschaffungsartikel der BV umsetzen, - Ausführungen zu den für das Ausländerrecht massgeblichen Bestimmungen der BV, der EMRK und der UNO-Kinderrechtskonvention, - Kommentierungen zu allen praxisrelevanten Artikeln des FZA samt Anhängen, die schweizerische Verordnung hierzu sowie Anmerkungen zur Rechtsprechung und Auslegung der zentralen Bestimmungen des Abkommens, - eine Vorstellung des Instrumentariums der flankierenden Massnahmen sowie - zahlreiche weitere Erlasse mit migrationsrechtlichem Bezug. Zudem verarbeitet er die seit der Vorauflage erfolgten zahlreichen wegweisenden Bundesgerichtsurteile zum AuG, zum FZA und zu Art. 8 EMRK sowie die junge Rechtsprechung zur Umsetzung des Ausschaffungsartikels.

Autorentext
Marc Spescha, Dr. iur., ist Rechtsanwalt in Zürich und Lehrbeauftragter für schweizerisches Migrationsrecht an der Universität Freiburg i. Ue.

Peter Bolzli, lic. iur., ist Rechtsanwalt in Zürich mit Arbeitsschwerpunkt auf dem Gebiet des Ausländerrechts.

Dr. iur., ist Rechtsanwältin in Zürich mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Straf- und Ausländerrechts und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern.

Constantin Hruschka, Dr. phil., Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule St. Gallen.

Andreas Zünd, Dr. iur., ist Bundesrichter in Lausanne.

Dr. iur. ist Rechtsanwalt in Zürich mit einem Schwerpunkt auf dem Gebiet des Ausländerrechts.

Dr. iur., ist Rechtsanwältin in Zürich mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Straf- und Ausländerrechts und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern.

Marc Spescha, Dr. iur., ist Rechtsanwalt in Zürich und Lehrbeauftragter für schweizerisches Migrationsrecht an der Universität Freiburg i. Ue.

Andreas Zünd, Dr. iur., ist Bundesrichter in Lausanne.

Peter Bolzli, lic. iur., ist Rechtsanwalt in Zürich mit Arbeitsschwerpunkt auf dem Gebiet des Ausländerrechts.

Constantin Hruschka, Dr. phil., Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule St. Gallen.

Klappentext

Der kompakte Kommentar erscheint bereits in 5. Auflage und enthält • neu eine umfassende Kommentierung des neuen BüG • Erläuterungen zum gesamten AuG/AIG - insbesondere auch zu den ab 1. Januar 2019 geltenden Neuerungen des AIG - sowie zum AsylG, • ein Kommentierung der StGB-Artikel, die den Ausschaffungsartikel der BV umsetzen, • Ausführungen zu den für das Ausländerrecht massgeblichen Bestimmungen der BV, der EMRK und der UNO-Kinderrechtskonvention, • Kommentierungen zu allen praxisrelevanten Artikeln des FZA samt Anhängen, die schweizerische Verordnung hierzu sowie Anmerkungen zur Rechtsprechung und Auslegung der zentralen Bestimmungen des Abkommens, • eine Vorstellung des Instrumentariums der flankierenden Massnahmen sowie • zahlreiche weitere Erlasse mit migrationsrechtlichem Bezug. Zudem verarbeitet er die seit der Vorauflage erfolgten zahlreichen wegweisenden Bundesgerichtsurteile zum AuG, zum FZA und zu Art. 8 EMRK sowie die junge Rechtsprechung zur Umsetzung des Ausschaffungsartikels.



Zusammenfassung

Der kompakte Kommentar erscheint bereits in 5. Auflage und enthält
neu eine umfassende Kommentierung des neuen BüG
• Erläuterungen zum gesamten AuG/AIG – insbesondere auch zu den ab 1. Januar 2019 geltenden Neuerungen des AIG – sowie zum AsylG,
• ein Kommentierung der StGB-Artikel, die den Ausschaffungsartikel der BV umsetzen,
• Ausführungen zu den für das Ausländerrecht massgeblichen Bestimmungen der BV, der EMRK und der UNO-Kinderrechtskonvention,
• Kommentierungen zu allen praxisrelevanten Artikeln des FZA samt Anhängen, die schweizerische Verordnung hierzu sowie Anmerkungen zur Rechtsprechung und Auslegung der zentralen Bestimmungen des Abkommens,
• eine Vorstellung des Instrumentariums der flankierenden Massnahmen sowie
• zahlreiche weitere Erlasse mit migrationsrechtlichem Bezug.
Zudem verarbeitet er die seit der Vorauflage erfolgten zahlreichen wegweisenden Bundesgerichtsurteile zum AuG, zum FZA und zu Art. 8 EMRK sowie die junge Rechtsprechung zur Umsetzung des Ausschaffungsartikels.

Produktinformationen

Titel: Migrationsrecht Kommentar
Untertitel: Schweizerisches Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG), Asylgesetz (AsylG) und Freizügigkeitsabkom-men (FZA) sowie Bürgerrechtsgesetz (BüG) mit weiteren Erlassen
Autor:
Editor:
EAN: 9783280074312
ISBN: 978-3-280-07431-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Orell Füssli Juristische Medien
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 1734
Gewicht: 917g
Größe: H189mm x B146mm x T48mm
Jahr: 2019
Auflage: 5. A.