Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konflikt und pädagogische Intervention

  • Kartonierter Einband
  • 193 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Politische, ethnische und religiöse Konflikte sind schon immer als Grund für kriegerische Auseinandersetzungen genannt und gesehen... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Politische, ethnische und religiöse Konflikte sind schon immer als Grund für kriegerische Auseinandersetzungen genannt und gesehen worden. In der heutigen Zeit lassen solche Konflikte immer dramatischere Konsequenzen befürchten. Angesichts dieser Tatsache erscheint es als sinnvoll, in einem interdisziplinären Projekt die Methoden und Perspektiven von Politik-, Erziehungs- und Religionswissenschaft zusammen zu führen, sie zu analysieren und dadurch Erkenntnisgewinne für eine entsprechende Intervention bzw. Prävention zu erzielen. Am Beispiel Bosnien-Herzegowinas wurde die Thematik folgender Fragestellungen diskutiert: In welcher Weise hatte sich der Konflikt in dem Land entwickelt? Welche Rolle spielten die ethnischen Identitäten für den Konflikt und später im Krieg? Welche besondere Rolle spielten die Religionen in diesem Zusammenhang? Und welche Möglichkeiten gibt es für Politik und Pädagogik, auf die Entwicklungen in der Nachkriegsgesellschaft Einfluß zu nehmen?

Autorentext

Die Herausgeber: Özkan Ergen ist derzeit Wissenschaftlicher Angestellter am Erziehungswissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg.
Volker Lenhart ist ordentlicher Professor für Schulpädagogik, Historische und Vergleichende Erziehungswissenschaft am Erziehungswissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg.



Klappentext

Politische, ethnische und religiöse Konflikte sind schon immer als Grund für kriegerische Auseinandersetzungen genannt und gesehen worden. In der heutigen Zeit lassen solche Konflikte immer dramatischere Konsequenzen befürchten. Angesichts dieser Tatsache erscheint es als sinnvoll, in einem interdisziplinären Projekt die Methoden und Perspektiven von Politik-, Erziehungs- und Religionswissenschaft zusammen zu führen, sie zu analysieren und dadurch Erkenntnisgewinne für eine entsprechende Intervention bzw. Prävention zu erzielen. Am Beispiel Bosnien-Herzegowinas wurde die Thematik folgender Fragestellungen diskutiert: In welcher Weise hatte sich der Konflikt in dem Land entwickelt? Welche Rolle spielten die ethnischen Identitäten für den Konflikt und später im Krieg? Welche besondere Rolle spielten die Religionen in diesem Zusammenhang? Und welche Möglichkeiten gibt es für Politik und Pädagogik, auf die Entwicklungen in der Nachkriegsgesellschaft Einfluß zu nehmen?



Inhalt

Aus dem Inhalt: Özkan Ergen: Pädagogischer Umgang mit politischen, ethnischen und interreligiösen Konflikten - eine Einleitung - Peter Schotter: Bosnien-Herzegowina: Bedingungen für einen dauerhaften Frieden - Andreas Pesch: In Gottes Namen? Zur Rolle der Religionen im Jugoslawienkonflikt - Sabine Klotz: Welche Rolle spielen externe Organisationen bei der zivilen Konfliktbearbeitung in Bosnien-Herzegowina? - Katarina Batarilo/Volker Lenhart: Pädagogischer Umgang mit bewaffneten Konflikten am Beispiel friedensbauender Geschichtscurriculumrevision in Bosnien-Herzegowina - Isabell Diehm: Die Ambivalenz des Toleranzpostulats in der Interkulturellen Pädagogik - Andreas Pesch: Die andere Religion im Religionsunterricht - Podiumsgespräch vom 11. Juni 2002 mit Bekir Alboga und Georg Lämmlin - Georg Lämmlin: Von der Behandlung der Weltreligionen zum interreligiösen Lernen - Der Islam im evangelischen Religionsunterricht - Bekir Alboga: Die Bedeutung des christlich-islamischen Dialogs - Das Christentum im Islam.

Produktinformationen

Titel: Konflikt und pädagogische Intervention
Untertitel: Pädagogischer Umgang mit politischen, ethnischen und interreligiösen Konflikten
Editor:
EAN: 9783631526033
ISBN: 978-3-631-52603-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 193
Gewicht: 273g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Heidelberger Studien zur Erziehungswissenschaft"