Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensstrafbarkeit zwischen Obstruktion und Kooperation

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wie verhalten sich Management und Mitarbeitende gegenüber den Strafverfolgungsbehörden, wenn ein Verfahren gegen das Unternehmen w... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie verhalten sich Management und Mitarbeitende gegenüber den Strafverfolgungsbehörden, wenn ein Verfahren gegen das Unternehmen wegen Verletzung von Organisationspflichten eingeleitet wird: Obstruktion oder Kooperation? Wie gehen Vorgesetzte und Kollegen mit delinquierenden Mitarbeitenden um, wenn derentwegen ein Strafverfahren gegen das Unternehmen läuft oder droht: Protektion oder Denunziation? Die Abhandlung verknüpft materiell-strafrechtliche Vorgaben mit strafprozessualen Regeln und beleuchtet die Rollen von Unternehmensangehörigen im Spannungsfeld von Unternehmensstrafbarkeit und persönlicher Strafbarkeit. Die Untersuchung zeigt eingehend auf, inwiefern der Begünstigungstatbestand und das Selbstbegünstigungsprivileg anwendbar sind und stellt konzis dar, welchen Strafbarkeitsrisiken im Bereich Rechtspflegedelikte Unternehmensangehörige ausgesetzt sind. Zahlreiche Fallbeispiele verdeutlichen die neuartigen praktischen Probleme und deren Bedeutung für die Compliance.

Klappentext

Wie verhalten sich Management und Mitarbeitende gegenüber den Strafverfolgungsbehörden, wenn ein Verfahren gegen das Unternehmen wegen Verletzung von Organisationspflichten eingeleitet wird: Obstruktion oder Kooperation? Wie gehen Vorgesetzte und Kollegen mit delinquierenden Mitarbeitenden um, wenn derentwegen ein Strafverfahren gegen das Unternehmen läuft oder droht: Protektion oder Denunziation? Die Abhandlung verknüpft materiell-strafrechtliche Vorgaben mit strafprozessualen Regeln und beleuchtet die Rollen von Unternehmensangehörigen im Spannungsfeld von Unternehmensstrafbarkeit und persönlicher Strafbarkeit. Die Untersuchung zeigt eingehend auf, inwiefern der Begünstigungstatbestand und das Selbstbegünstigungsprivileg anwendbar sind und stellt konzis dar, welchen Strafbarkeitsrisiken im Bereich Rechtspflegedelikte Unternehmensangehörige ausgesetzt sind. Zahlreiche Fallbeispiele verdeutlichen die neuartigen praktischen Probleme und deren Bedeutung für die Compliance.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensstrafbarkeit zwischen Obstruktion und Kooperation
Untertitel: Strafrechtliche Begünstigung und Aussagedelikte im Rahmen der Strafbarkeit juristischer Personen nach Art. 102 StGB
Autor:
EAN: 9783727200267
ISBN: 978-3-7272-0026-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli Verlag
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 192
Jahr: 2009
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR"