Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Juristische Methodenlehre in China und Ostasien

  • Kartonierter Einband
  • 520 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende Sammelband liefert einen tiefgreifenden Einblick in die juristische Methodik und Methodenrezeption in Ostasien und... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der vorliegende Sammelband liefert einen tiefgreifenden Einblick in die juristische Methodik und Methodenrezeption in Ostasien und insbesondere China. Ziel ist es, einen Beitrag zur juristischen Methodenvergleichung vor dem Hintergrund andersartiger politischer, gesellschaftlicher und kultureller Strukturen zu leisten. Zentral behandelt wird die Bedeutung juristischer Methodik in richterlicher Rechtsanwendung, universitärer Rechtsausbildung sowie Forschung. Zudem wird mittels Gerichtsentscheidungen sowie universitärer Klausuraufgaben die praktische Relevanz juristischer Methodik veranschaulicht, wodurch insbesondere auch der europäischen und globalen Methodenlehre neue Perspektiven eröffnet werden.Speziell dem deutschen Recht kommt in der aktuellen Diskussion um Methodenrezeption in Ostasien eine tragende Rolle zu. Demzufolge schließt das Werk mit einer Betrachtung der Methodenfrage aus deutscher Perspektive. Mit Beiträgen von:Yuanshi Bu, Wei Feng, Meng Hou, Hui Huang, Su Jiang, Lei Lei, Zheng Liu, Zhuang Liu, Takehiro Ohya, Guntram Rahn, Berrit Roth-Mingram, Rolf Stürner, Shen Weixing, Young-Whan Kim, Congzhou Wu, Chin-Fa You

Produktinformationen

Titel: Juristische Methodenlehre in China und Ostasien
Editor:
EAN: 9783161542602
ISBN: 978-3-16-154260-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 520
Gewicht: 793g
Größe: H235mm x B159mm x T32mm
Veröffentlichung: 26.02.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage