Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dauerhaft aufgegebene Anlagen

  • Kartonierter Einband
  • 354 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Vielzahl von auch normativ anknüpfbaren Erwägungen spricht für die Notwendigkeit des Rückbaus dauerhaft aufgegebener Anlagen.... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Sie sparen CHF 21.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Vielzahl von auch normativ anknüpfbaren Erwägungen spricht für die Notwendigkeit des Rückbaus dauerhaft aufgegebener Anlagen. Vor diesem Hintergrund erörtert Julian Philipp Seibert die Rechtsfolgen der dauerhaften Nutzungsaufgabe im Hinblick auf den Eintritt der Baurechtswidrigkeit und den Entfall des Bestandsschutzes. Neben der anschließenden Untersuchung der rechtlichen Instrumente zur Durchsetzung des Rückbaus zeigt er Wege zu dessen frühzeitiger Absicherung durch Nebenbestimmungen zur Baugenehmigung auf. Hierbei wird u.a. auf die Spezialvorschrift des § 35 Abs. 5 BauGB, auf die Anforderungen öffentlicher Belange, auf Festsetzungen nach § 9 Abs. 2 BauGB, auf das besondere Städtebaurecht und auf städtebauliche Verträge eingegangen. Bezüge zum Immissionsschutzrecht werden jeweils hergestellt. Schließlich bewertet der Autor dauerhaft aufgegebene Anlagen im Lichte des Eigentumsgrundrechts.

Produktinformationen

Titel: Dauerhaft aufgegebene Anlagen
Untertitel: Baurechtswidrigkeit und Rückbaupflichten
Autor:
EAN: 9783161565199
ISBN: 978-3-16-156519-9
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Mohr Siebeck
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Öffentliches Recht
Veröffentlichung: 01.02.2019
Anzahl Seiten: 354
Gewicht: 579g
Größe: H233mm x B157mm x T22mm
Jahr: 2019
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage