Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Buch und Text

  • Kartonierter Einband
  • 492 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die literatur- und kulturhistorischen Umwälzungen, die im 12. und 13. Jahrhundert zur Buchwerdung der volkssprachig-deutschen Lite... Weiterlesen
20%
192.00 CHF 153.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die literatur- und kulturhistorischen Umwälzungen, die im 12. und 13. Jahrhundert zur Buchwerdung der volkssprachig-deutschen Literatur geführt haben, werden vor dem Hintergrund aktueller Theoriediskussionen sowie unter kritischer Berücksichtigung der Ergebnisse der internationalen Text- und Handschriftenforschung erstmals für den deutschsprachigen Bereich mit paläographischen, kodikologischen und allg. kulturhistorischen Ansätzen verknüpft. Eine zuverlässige Bewertung der Phänomene garantiert die außergewöhnlich breite Datenbasis: Neben der gesamten volkssprachig-deutschen Handschriftenüberlieferung des 12. und 13. Jahrhunderts sind die parallelen lateinischen und altfranzösischen Handschriften in qualifizierter Auswahl berücksichtigt.

Autorentext

Jürgen Wolf, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und Universität Marburg.



Zusammenfassung
"Aus der Fülle von Aspekten zum Schriftwesen, von wertvollen Detailinformationen und interessanten Belegstellen, die Wolfs äußerst anregendes Buch bietet, konnten hier nur einzelne herausgegriffen werden; insgesamt öffnet die Arbeit zweifellos eine neue Sichtweise auf die Herausbildung der volkssprachigen Schriftlichkeit innerhalb zweier für die dargestellte Manuskript-Literaturgeschichte wichtiger Jahrhunderte." Dr. Karin Schneider in: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 3/2010 "This is one of the most imaginative contributions we have seen to this subject, demonstrating the significance of palaeography and codicology for issues of central importance to literary studies and cultural history." In: Medium AEvum LXXVIII/2009 "Die Geschichte der volkssprachigen Schriftlichkeit von ihren Anfängen bis ins ausgehende 13. Jahrhundert sachadäquat, souverän und anschaulich zu skizzieren, sie zu systematisieren, ohne sie dabei zu trivialisieren, ist eine Herkulesaufgabe. Jürgen Wolf [...] hat sich ihrer angenommen." Christoph Fasbender in: Zeitschrift Deutsche Philologie 03/2011

Produktinformationen

Titel: Buch und Text
Untertitel: Literatur- und kulturhistorische Untersuchungen zur volkssprachigen Schriftlichkeit im 12. und 13. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783484151154
ISBN: 978-3-484-15115-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 492
Gewicht: 721g
Größe: H230mm x B155mm x T26mm
Jahr: 2008