Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Polizei: Aufgaben, rechtsstaatliche Grenzen und Haftung

  • Paperback
  • 533 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aktuell vergeht kein Tag, an dem die Polizei nicht Gegenstand einer Medienschlagzeile ist. Etwa aufgrund der terroristischen Ereig... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Sie sparen CHF 18.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aktuell vergeht kein Tag, an dem die Polizei nicht Gegenstand einer Medienschlagzeile ist. Etwa aufgrund der terroristischen Ereignisse der letzten Jahre scheint sich das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung zu ändern: Der Ruf nach mehr Sicherheit, nach mehr Prävention wird stärker. Mit den intensiveren Schutzbemühungen mehren sich Eingriffe des Staates in die Freiheitsrechte der Bürger, und die Macht der Polizeibehörden wird grösser. Wo Macht besteht, existiert auch das Risiko, dass diese missbraucht wird, weshalb die polizeilichen Befugnisse beschränkt und reguliert werden müssen. Diese Arbeit analysiert eingehend den Begriff der Polizei, ihre Aufgaben sowie Massnahmen und untersucht die Grenzen ihrer Tätigkeit sowie die Staatshaftung. Dabei werden die einschlägigen Rechtsgrundlagen auf allen föderativen Ebenen umfassend dargelegt.

Produktinformationen

Titel: Die Polizei: Aufgaben, rechtsstaatliche Grenzen und Haftung
Autor:
EAN: 9783725576838
ISBN: 978-3-7255-7683-8
Format: Paperback
Hersteller: Schulthess Juristische Medien
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Veröffentlichung: 01.05.2017
Anzahl Seiten: 533
Gewicht: 869g
Größe: H225mm x B155mm x T38mm
Jahr: 2017
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft"