Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Kontrollverfahren beim Export von Kriegswaffen aus Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 283 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor stellt in seiner Studie die wesentlichen Parameter im komplexen Verwaltungsverfahren beim Export von Kriegswaffen aus De... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Autor stellt in seiner Studie die wesentlichen Parameter im komplexen Verwaltungsverfahren beim Export von Kriegswaffen aus Deutschland dar. In seiner kritischen Überprüfung kommt er zu dem Ergebnis, dass die derzeitige Genehmigungspraxis in Teilen verfassungswidrig ist.

Autorentext

Jörn Johannes Claßen studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld und an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er wurde an der Universität der Bundeswehr München promoviert.



Inhalt

Geschichtliche Entwicklung - Restriktion des Kriegswaffenexports als verfassungsrechtliche Vorgabe - Die Genehmigungsentscheidung - Fakultative Versagungsgründe - Obligatorische Versagungsgründe - Die Genehmigungsbehörde.

Produktinformationen

Titel: Das Kontrollverfahren beim Export von Kriegswaffen aus Deutschland
Untertitel: Eine Untersuchung der Restriktionen aus Art. 26 Abs. 2 GG, § 6 KWKG und den Politischen Grundsätzen der Bundesregierung
Autor:
EAN: 9783631722176
ISBN: 978-3-631-72217-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 283
Gewicht: 371g
Größe: H210mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"