Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Strategien der Zivilgesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 210 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das in Nachfolge der Ereignisse des Hanshin-Awaji-Erdbebens im Jahr 1998 etablierte NPO-Gesetz ermöglicht Japans Bürgern erstmals ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das in Nachfolge der Ereignisse des Hanshin-Awaji-Erdbebens im Jahr 1998 etablierte NPO-Gesetz ermöglicht Japans Bürgern erstmals in der Geschichte die Errichtung eigenständiger Nonprofit-Organisationen (NPOs). Das Buch dokumentiert ihren Gründungsboom und den gegenwärtigen gesellschaftlichen Umbruch durch Interviews mit Experten, Lobbyisten und Regierungsbeauftragten und eine ethnographische Feldstudie einer NPO in Osaka. Es hinterfragt die vielfach angenommene Alternative eines Dritten Sektors außerhalb ökonomischer und staatlicher Einflussnahme und vergleicht die Arbeitspraxis und partizipativen Möglichkeiten von Organisationen in Japan und Deutschland. Schließlich unterzieht es die durch westliche Modernisierungsideale aufgekommenen Urteile zu Japans sozialer und politischer Entwicklung und die aktuelle Diskussion um Zivilgesellschaft neuer Kritik.

Autorentext
Der Autor: Jörg Kruth, geboren 1977, studierte an der Universität zu Köln sowie der Ritsumeikan Universität in Kyoto und wurde 2007 an der Philosophischen Fakultät in Köln promoviert. 2004 war er Stipendiat der Heinz-Schwarzkopf-Stiftung und 2006 JSPS Postdoctoral Fellow an der Kansai Universität in Osaka. Der Autor unterrichtet am Ostasiatischen Seminar der Universität zu Köln.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Japan ohne Zivilgesellschaft? - Zivilgesellschaft als westliches Konstrukt - Transfer und Bewertung - Ethnographie eines Umbruchs: Rechtsformen und Realität, Innenansichten einer NPO, der Fall japanischer NPO-Zentren - NPOs und Treuhandstiftungen als Partizipationsoption: Hinweise und Materialien zur Errichtung, Besteuerung, Fundraising und Projektpraxis.

Produktinformationen

Titel: Strategien der Zivilgesellschaft
Untertitel: Japanische NPOs und deutsche Treuhandstiftungen
Autor:
EAN: 9783631576205
ISBN: 978-3-631-57620-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 210
Gewicht: 290g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2008
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"