Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Finanzverwaltung und Gesetzesvollzug

  • Kartonierter Einband
  • 560 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Lohn- und Einkommensteuer ist die größte Finanzquelle der öffentlichen Hand. Mit Hilfe des EStG wird gleichzeitig eine Vielzah... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Lohn- und Einkommensteuer ist die größte Finanzquelle der öffentlichen Hand. Mit Hilfe des EStG wird gleichzeitig eine Vielzahl unterschiedlicher politischer Ziele verfolgt. Die Studie arbeitet die organisatorischen, personellen und technischen Bedingungen der Rechtsanwendung in den Finanzämtern auf. Sie belegt empirisch, daß die Vorstellung vom einheitlichen Vollzug des Steuerrechts eine Fiktion ist: Mängel des Vorschriftenbestandes und die Überlastung der Bearbeiter ziehen eine fallbezogene, deutlich unterschiedliche Intensität der Rechtsanwendung nach sich.

Autorentext

Dr. Joe Weingarten ist Dipl.-Verwaltungswissenschaftler. Er promovierte an der Universität Konstanz.



Klappentext

Die Lohn- und Einkommensteuer ist die größte Finanzquelle der öffentlichen Hand. Mit Hilfe des EStG wird gleichzeitig eine Vielzahl unterschiedlicher politischer Ziele verfolgt. Die Studie arbeitet die organisatorischen, personellen und technischen Bedingungen der Rechtsanwendung in den Finanzämtern auf. Sie belegt empirisch, daß die Vorstellung vom einheitlichen Vollzug des Steuerrechts eine Fiktion ist: Mängel des Vorschriftenbestandes und die Überlastung der Bearbeiter ziehen eine fallbezogene, deutlich unterschiedliche Intensität der Rechtsanwendung nach sich.



Inhalt

Einleitung - Grundlagen und Ziele der Untersuchung - Die Rahmenbedingungen der Steuerrechtsanwendung in der Finanzverwaltung der Bundesrepublik - Die Anforderungen der Steuerrechtswissenschaft an die Rechtsanwendung durch die Finanzverwaltung - Theorie und Praxis: Annäherungen an die tatsächlichen Bedingungen der Rechtsanwendung in den Finanzämtern - Autonomie und Regelungsgebundenheit in der Steuerverwaltung - Anlagen.

Produktinformationen

Titel: Finanzverwaltung und Gesetzesvollzug
Untertitel: Anforderungen, Probleme und Vorgehen der Steuerverwaltung bei der Anwendung steuerrechtlicher Normen
Autor:
EAN: 9783531124612
ISBN: 978-3-531-12461-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 560
Gewicht: 801g
Größe: H229mm x B152mm x T29mm
Jahr: 1993
Auflage: 1993

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur Sozialwissenschaft"