Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anteilige Haftung für ärztliche Behandlungsfehler

Jian He
  • Kartonierter Einband
  • 187 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für das oft unaufklärbare Kausalitätsproblem bei der Haftung für ärztliche Behandlungsfehler gibt es grundsätzlich zwei Lösungsans... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Für das oft unaufklärbare Kausalitätsproblem bei der Haftung für ärztliche Behandlungsfehler gibt es grundsätzlich zwei Lösungsansätze: Das Alles-oder-nichts-Prinzip und die anteilige Haftung. Sind beide rechtsdogmatisch gesehen gut begründet? Ist die anteilige Haftung aus rechtsökonomischer Sicht wirklich effizienter als das Alles-oder-nichts-Prinzip? Was kann die anteilige Haftung im chinesischen Arzthaftungsrecht dem deutschen Recht lehren? Auf diese Fragen geht diese Arbeit ein.

Die Arbeit befasst sich mit dem oft unaufklärbaren und als Black Box bezeichneten Kausalitätsproblem bei der Haftung für ärztliche Behandlungsfehler. Es gibt dafür grundsätzlich zwei Lösungsansätze, nämlich das Alles-oder-nichts-Prinzip und die anteilige Haftung. Ersteres findet sich zwar in Form der Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler im geltenden Recht, es gibt dafür aber keine überzeugende dogmatische Begründung. Letztere hingegen ist an sich logisch schlüssig und konsequent, zumindest in Form der Haftung für verlorene Chancen. Aus rechtsökonomischer Sicht kann das Alles-oder-nichts-Prinzip im geltenden Recht ebenso effizient sein wie die anteilige Haftung, wenn die Rechtsdurchsetzungskosten berücksichtigt werden. Ein Vergleich der Grundgedanken des deutschen und chinesischen Rechts ergibt, dass die anteilige Haftung im chinesischen Arzthaftungsrecht auf der falschen Annahme basiert, dass die Kausalität zwischen dem Behandlungsfehler und dem Schaden stets aufklärbar ist.

Klappentext

»Proportional Liability in Medical Malpractice Cases« This book deals with two possible solutions to the problem of uncertain causation between medical error and the damage suffered by the patient under German law - the pro rata liability rule and the all-or-nothing rule. Two interesting results: Firstly, the all-or-nothing rule could be as efficient as the pro rata liability rule; secondly, the Chinese medical malpractice law adopts a pro rata liability rule, which empirically did not work well und is theoretically based on many false assumptions.



Zusammenfassung
"Auf ebenso anspruchsvollem rechtswissenschaftlichem Niveau bewegt sich die Auseinandersetzung mit den Pro- und Kontra-Argumenten für eine anteilige Haftung für ärztliche Behandlungsfehler [...]" Michael Schanz, in: Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen, Jg. 14, Heft 5/2017

Inhalt

§ 1 Einleitung Gegenstand der Untersuchung - Forschungsinteresse - Gang der Untersuchung § 2 Alles oder nichts: Heutige Arzthaftung für Behandlungsfehler Haftung für ärztliche Behandlungsfehler im Allgemeinen - Kausalitätsproblem bei der Haftung für ärztliche Behandlungsfehler - Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler - Fazit § 3 Anteilige Haftung für ärztliche Behandlungsfehler als mögliche Alternative Proportionalhaftung für ärztliche Behandlungsfehler de lege lata? - Haftung für verlorene Chancen de lege lata für ärztliche Behandlungsfehler - Fazit § 4 Anteilige Haftung für Behandlungsfehler aus rechtsökonomischer Sicht Das Haftungsrecht und das Kausalitätserfordernis aus rechtsökonomischer Sicht - Effizienz der anteiligen Haftung - Effizienz des Alles-oder-nichts-Prinzips - Fazit § 5 Anteilige Haftung im chinesischen Arzthaftungsrecht Hintergrund - Anteilige Haftung für ärztliche Behandlungsfehler - Begründung für die anteilige Haftung für Behandlungsfehler - Eine empirische Studie zur anteiligen Haftung für Behandlungsfehler - Bewertung der chinesischen anteiligen Haftung für ärztliche Behandlungsfehler im Lichte des deutschen Rechts § 6 Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse Literatur- und Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Anteilige Haftung für ärztliche Behandlungsfehler
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
Jian He
EAN: 9783428150014
ISBN: 978-3-428-15001-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 187
Gewicht: 296g
Größe: H233mm x B156mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Gesundheitsrecht"