Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie beeinflussen die Medien das Schönheitsideal?

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Schönheitsideal in der heutigen Gesellschaft und mit dessen Problematik. Es beantwortet essen... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Schönheitsideal in der heutigen Gesellschaft und mit dessen Problematik. Es beantwortet essentielle Fragen zum Thema; Wie sieht das Schönheitsideal konkret aus, woher kommt es, wie kann man es erreichen. Und vor allem: welche Rollen spielen die Medien dabei? Viele Personen des öffentlichen Lebens werden gerne zum Vorbild genommen, aber ab wann ist ein Streben nach Perfektion gefährlich? Das Schönheitsideal ist auch deshalb so erstrebenswert, weil ein Körper nach den Wünschen der Gesellschaft mit diversen Eigenschaften assoziiert wird. Das wird auch in den Medien immer wieder aufgezeigt. Durch die ständige Konfrontation mit der durch Bildbearbeitung verzerrten Wahrheit entsteht eine immer größere Diskrepanz zwischen Ist- und Sollzustand. Und mittlerweile eifern nicht mehr nur Frauen einem Schönheitsideal nach, auch Männer optimieren ihre Körper. Dieses Buch geht auf verschiedene Aspekte des Schönheitsideals ein und versucht die Frage zu beantworten, wie es tatsächlich von den Medien beeinflusst wird.

Autorentext

Irina Heß wurde am 25.11.1993 in Öhringen geboren. Ihr Abitur machte sie 2012 am Ganztagsgymnasium Osterburken. Danach studierte sie "Angewandte Medien" an der "Akademie der media" in Stuttgart. Momentan macht sie ihren Master im Bereich "Information and Communication Science" an der Hochschule Mittweida. Dies ist ihre erste Veröffentlichung.



Klappentext

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Schönheitsideal in der heutigen Gesellschaft und mit dessen Problematik. Es beantwortet essentielle Fragen zum Thema; Wie sieht das Schönheitsideal konkret aus, woher kommt es, wie kann man es erreichen. Und vor allem: welche Rollen spielen die Medien dabei? Viele Personen des öffentlichen Lebens werden gerne zum Vorbild genommen, aber ab wann ist ein Streben nach Perfektion gefährlich? Das Schönheitsideal ist auch deshalb so erstrebenswert, weil ein Körper nach den Wünschen der Gesellschaft mit diversen Eigenschaften assoziiert wird. Das wird auch in den Medien immer wieder aufgezeigt. Durch die ständige Konfrontation mit der durch Bildbearbeitung verzerrten Wahrheit entsteht eine immer größere Diskrepanz zwischen Ist- und Sollzustand. Und mittlerweile eifern nicht mehr nur Frauen einem Schönheitsideal nach, auch Männer optimieren ihre Körper. Dieses Buch geht auf verschiedene Aspekte des Schönheitsideals ein und versucht die Frage zu beantworten, wie es tatsächlich von den Medien beeinflusst wird.

Produktinformationen

Titel: Wie beeinflussen die Medien das Schönheitsideal?
Untertitel: Wer ist wirklich schuld am verrückten Körperkult?
Autor:
EAN: 9783639877007
ISBN: 978-3-639-87700-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 102g
Größe: H221mm x B151mm x T7mm
Jahr: 2016