Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hermetik

  • Fester Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The book series Studies in the History of German Literature covers the whole spectrum of research into German literary history and... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Sie sparen CHF 28.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

The book series Studies in the History of German Literature covers the whole spectrum of research into German literary history and comprises monographs and collected volumes on individual epochs from the close of the Middle Ages up to the present day. It presents contributions explicating central concepts from literary history and on individual authors and works.

Neun Literaturwissenschaftler und ein Theologe haben sich aus Anlaß des 60. Geburtstags von Hans-Georg Kemper zu einem Austausch über "Hermetik" versammelt - und damit über ein Phänomen, das sich per definitionem jedwedem Zugriff entzieht. Um so spannender ist es, den Filiationen der in der frühen Neuzeit aus der Theologie in die Poesie "ausgewanderten"hermetischen Tradition nachzuspüren: in Texten vor allem des 18. und, scheinbar einem ganz anderen Paradigma von "hermetisch" folgend, des 20. Jahrhunderts, wobei jedoch vielfältige Rück- und Vorgriffe (von biblischer Zeit bis ins 21. Jahrhundert) hinter einer vermeintlich klar zäsurierten Begriffsgeschichte komplexe Verschränkungen kenntlich werden lassen.

Autorentext
Heinz J. Drügh ist Dozent am Institut für Germanistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Inhalt
Inhalt: Bernhard Greiner, Archäologie der Hermetik. Geschichten des Turmbaus zu Babel (Genesis 11, Kafka, Benjamin). - Hans Schneider, Das »Platonisch-hermetische Christenthum«. Ehre Gott Daniel Colbergs Bild des frühneuzeitlichen Spiritualismus. - Carsten Zelle, Der "Freund des Vergnügens". Zu den dichterischen Anfängen Johann Arnold Eberts in Hamburg. - Christian Soboth, Die Alchimie auf dem Abtritt. Johann Salomo Semler und die hermetische Kehrseite der Neologie. - Burkhard Dohm, »Aussichten in die Ewigkeit.« Johann Kaspar Lavater und die Hermetik im Kontext von Pietismus und Aufklärung. - Jürgen Brummack, Natürliche Magie, Magnetismus, Alchemie: Über Jean Pauls »Komet«. - Uwe-K. Ketelsen, Auch ein Kapitel aus der Geschichte des Hermetismus: Ein Schleichweg aus den Zumutungen des Modernisierungsprozesses. - Gerhard Kurz, Hermetismus. Zur Verwendung und Funktion eines literaturtheoretischen Begriffs nach 1945. - Cornelia Blasberg, »Nichts als die Wirklichkeit von Worten.« Auschwitz und die Hermetik der (literarischen) Zeugenaussage. - Klaus Vondung, Hermetik im Cyberspace.

Produktinformationen

Titel: Hermetik
Untertitel: Literarische Figurationen zwischen Babylon und Cyberspace
Editor:
EAN: 9783484321137
ISBN: 978-3-484-32113-7
Format: Fester Einband
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 587g
Größe: H236mm x B160mm x T23mm
Jahr: 2002
Untertitel: Deutsch
Auflage: Reprint 2010

Weitere Produkte aus der Reihe "Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte"

Band 113
Sie sind hier.