Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kapazitätsengpässe beim Netzzugang

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kapazitätsengpässe in den Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsnetzen haben eine zunehmende Bedeutung. Henning Wendt untersu... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kapazitätsengpässe in den Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsnetzen haben eine zunehmende Bedeutung. Henning Wendt untersucht die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Umgang mit Engpässen beim Netzzugang. Dabei nimmt er auch das Unionsrecht in den Blick und überprüft die jeweiligen einfachrechtlichen Regelungen auf ihre Vereinbarkeit mit den nationalen und europäischen Grundrechten. Der Autor geht zunächst auf Maßnahmen ein, die Netzbetreiber kurzfristig zur Bewältigung einer zu hohen Nachfrage nach Netzkapazität ergreifen können (Engpassmanagement). Er erläutert die dafür zur Verfügung stehenden Methoden (vor allem Zuteilungsverfahren) und analysiert die entsprechenden Vorschriften des Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsrechts. Darüber hinaus werden Netzausbaupflichten und staatliche Anreize zur Engpassvermeidung und -beseitigung behandelt.

Autorentext

Geboren 1984; Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg und an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne; 2011 Promotion; seit 2011 Rechtsreferendar in Hamburg.

Produktinformationen

Titel: Kapazitätsengpässe beim Netzzugang
Untertitel: Engpassmanagement, Ausbaupflichten und Engpassvermeidungsanreize im Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsrecht
Autor:
EAN: 9783161519482
ISBN: 978-3-16-151948-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 440g
Größe: H233mm x B156mm x T20mm
Jahr: 2012