Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verwaltungsmodernisierung in Mecklenburg-Vorpommern

  • Kartonierter Einband
  • 749 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit zeichnet 20 Jahre Verwaltungsmodernisierung in einem strukturschwachen und mit besonderen demographischen Problemen bel... Weiterlesen
20%
132.00 CHF 105.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit zeichnet 20 Jahre Verwaltungsmodernisierung in einem strukturschwachen und mit besonderen demographischen Problemen belasteten Bundesland nach. Dabei werden sowohl die völker,- europa- und verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen als auch die historischen und politikwissenschaftlichen Bezüge von Verwaltungsreformen untersucht. Schwerpunkte der Darstellung sind das Allgemeine Verwaltungsrecht sowie das Umwelt-, Bauordnungs- und Gewerberecht. Auch die Entwicklungsperspektiven eines "zur Verwaltungsreform verdammten" Bundeslandes werden untersucht.

Die Untersuchung gibt einen Überblick über 20 Jahre Verwaltungsmodernisierung in Mecklenburg-Vorpommern. Eingebettet in die völker-, europa- und verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen stellt sie unter Betonung historischer und politikwissenschaftlicher Bezüge die Bemühungen um Verwaltungsreformen in einem strukturschwachen und mit besonderen demographischen Problemen konfrontierten Bundesland dar. Dabei werden auch die parallelen Aktivitäten auf Bundesebene berücksichtigt. Neben dem Allgemeinen Verwaltungsrecht legt die Untersuchung ihre Schwerpunkte auf das Umwelt-, Bauordnungs- und Gewerberecht. Ausführlich werden die historischen Leitlinien der Verwaltungsreformdebatte sowie die aktuelle Kreisstruktur- und Funktionalreform analysiert. Das abschließende Kapitel nimmt den gegenwärtigen Stand und die Entwicklungsperspektiven der Verwaltungsmodernisierung in einem Bundesland in den Blick, welches "zur Verwaltungsreform verdammt" ist.

Klappentext

Die Untersuchung gibt einen Überblick über 20 Jahre Verwaltungsmodernisierung in Mecklenburg-Vorpommern. Eingebettet in die völker-, europa- und verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen stellt sie unter Betonung historischer und politikwissenschaftlicher Bezüge die Bemühungen um Verwaltungsreformen in einem strukturschwachen und mit besonderen demographischen Problemen konfrontierten Bundesland dar. Dabei werden auch die parallelen Aktivitäten auf Bundesebene berücksichtigt. Neben dem Allgemeinen Verwaltungsrecht legt die Untersuchung ihre Schwerpunkte auf das Umwelt-, Bauordnungs- und Gewerberecht. Ausführlich werden die historischen Leitlinien der Verwaltungsreformdebatte sowie die aktuelle Kreisstruktur- und Funktionalreform analysiert. Das abschließende Kapitel nimmt den gegenwärtigen Stand und die Entwicklungsperspektiven der Verwaltungsmodernisierung in einem Bundesland in den Blick, welches "zur Verwaltungsreform verdammt" ist.



Zusammenfassung
"Verf. hat eine nicht nur äußerlich gewichtige Untersuchung vorgelegt, die einen hervorragenden Einblick in das 'Verwaltungslaboratorium Mecklenburg-Vorpommern' bietet, darüber hinaus aber auch die jüngste Reformentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland einbezieht und sorgfältig nachzeichnet. Eine Nachahmung für andere Länder wäre ihr zu wünschen." Univ.-Prof. Dr. Wolfgang März, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 10/2013"Insgesamt handelt es sich um eine Dissertation von überdurchschnittlicher Qualität, die sich trotz ihres Umfangs gut lesen lässt und den Leser bereichert zurücklässt. Ihr besonderer Charme liegt in der Verbindung des manchmal etwas trockenen Schwarzbrots der Verwaltungsreformschritte mit dem kenntnisreich und engagiert ausgemalten Gesamtbild einer Reform der öffentlichen Verwaltung und der dabei zu berücksichtigenden Akteure, Kräfte und Ideen." Prof. Dr. Folke Schuppert, in: Die Öffentliche Verwaltung, 19/2012

Inhalt

Inhaltsübersicht: I. Einleitung: Verwaltungsmodernisierung in der Bundesrepublik Deutschland - Gegenstand und Gang der Untersuchung - Methodische Neuausrichtung in der Verwaltungsrechtswissenschaft - Bestimmung der für die Untersuchung maßgeblichen Begriffe - Historische Entwicklung der Verwaltungsreformdiskussion auf Bundesebene - II. Völker-, Europa- und verfassungsrechtliche Grundlagen des Reformprozesses: Völkerrechtliche und Europarechtliche Vorgaben für die Regelungsoptimierung - Verfassungsrechtlicher Rahmen der Regelungsoptimierung - III. Entwicklungstendenzen der Regelungsoptimierung auf Bundesebene seit 1990: Rechtsetzungs- und Rechtsoptimierung - Regelungsoptimierung durch Verfahrensoptimierung - IV. Entwicklung der Verwaltungsstrukturen und Reformbestrebungen in Mecklenburg-Vorpommern: Aufbauphase 1990 bis 1992: Entstehung des Landes, Verfassungsgebungsprozess und Aufbau funktionierender Verwaltungsstrukturen - Entwicklung des Allgemeinen und Besonderen Verwaltungsrechts in der Aufbauphase - Die "Reformjahre" 1993 und 1994: Kreisgebiets- und Funktionalreform, Kommunalverfassung, Reformbemühungen in der Justizverwaltung - Reformen in Zeiten knapper Kassen: Die Jahre 1997 und 1998 - "Gebremster Reformeifer": Die Jahre 1999 bis 2002 - Verwaltungsreform wird zum "Überlebensthema": Der Beginn des institutionalisierten Reformprozesses in den Jahren 2003 und 2004 - Die Jahre 2005 und 2006: Binnenmodernisierung und Regelungsoptimierung durch Deregulierungsgesetze - Verwaltungsmodernisierung und ihre verfassungsrechtlichen Grenzen: Der Reformprozess seit 2007 - V. Gegenwärtiger Stand und Entwicklungsperspektiven der Verwaltungsreform in Mecklenburg-Vorpommern: Aktivitäten im Bereich Rechtsetzungs- und Rechtsoptimierung - Regelungsoptimierung durch Verfahrensoptimierung: Übergreifende Entwicklungen - Perspektiven der Verwaltungsreform im Umwelt- und Gewerberecht - Rück- und Ausblick - Literatur- und Sachverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Verwaltungsmodernisierung in Mecklenburg-Vorpommern
Untertitel: Grundlagen, Entwicklungen, Perspektiven
Autor:
EAN: 9783428135622
ISBN: 978-3-428-13562-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 749
Gewicht: 1005g
Größe: H239mm x B163mm x T38mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Öffentlichen Recht"