Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Auswirkungen der Richtlinie 2000/78/EG auf das kirchliche Arbeitsrecht unter Berücksichtigung von Gemeinschaftsgrundrechten als Auslegungsmaxime

  • Kartonierter Einband
  • 275 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse entstehen häufig Spannungen zwischen dem verfassungsrechtlich geschützten Selbstbestimmu... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse entstehen häufig Spannungen zwischen dem verfassungsrechtlich geschützten Selbstbestimmungsrecht der Kirche und den Rechten kirchlicher Arbeitnehmer. Die Arbeit beschreibt, welche konkreten individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Auswirkungen die Richtlinie 2000/78/EG auf das bisher geltende kirchliche Arbeitsrecht - einschließlich der kirchlichen Gerichtsbarkeit - in Deutschland hat. Als Auslegungsmaxime für die kirchenspezifischen Regelungen der Richtlinie werden hierbei die gemeinschaftsrechtlich geschützte korporative Religionsfreiheit und das Recht des Arbeitnehmers auf Gleichbehandlung herangezogen. Hierdurch lassen sich Schlussfolgerungen ziehen, inwieweit die Kirchen in Deutschland weiterhin ihre Mitarbeiter aufgrund der Religion, der Weltanschauung bzw. der sexuellen Ausrichtung ungleich behandeln dürfen.

Autorentext

Die Autorin: Heidi Reichegger wurde 1975 in Schopfheim geboren. Nach einem eineinhalbjährigen Auslandsaufenthalt studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg, wo sie 2004 promovierte. Seither ist sie als Rechtsreferendarin in Hessen tätig.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kirchliches Arbeitsrecht in Deutschland - Regelungsbefugnis der EG zum Erlass der Richtlinie 2000/78/EG - Kollision von nationalem Verfassungsrecht und Gemeinschaftsrecht - Schutz der Kirchen innerhalb des Europarechts - Konsequenzen der gemeinschaftsrechtlichen Grundrechtsposition der Kirchen für die Auslegung der Richtlinie 2000/78/EG.

Produktinformationen

Titel: Die Auswirkungen der Richtlinie 2000/78/EG auf das kirchliche Arbeitsrecht unter Berücksichtigung von Gemeinschaftsgrundrechten als Auslegungsmaxime
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631536131
ISBN: 978-3-631-53613-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 275
Gewicht: 409g
Größe: H211mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Staatskirchenrecht"