Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hans Christian Andersen und die Heterogenität derModerne

  • Kartonierter Einband
  • 238 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Klaus Müller-Wille, geb. 1966, ist Professor für Skandinavische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich. Forschungsschwerp... Weiterlesen
20%
53.50 CHF 42.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Klaus Müller-Wille, geb. 1966, ist Professor für Skandinavische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich. Forschungsschwerpunkte: Skandinavische Romantik, Neoavantgarden, Theorien zu Schrift und Schreiben, Körpertheorie.

Produktinformationen

Titel: Hans Christian Andersen und die Heterogenität derModerne
Editor:
EAN: 9783772083518
ISBN: 978-3-7720-8351-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Francke A. Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 238
Gewicht: 423g
Größe: H238mm x B170mm x T17mm
Jahr: 2009