Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Erzählerdiskurs

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu "Unkenrufe" wurde weniger Forschungsliteratur erstellt als zu anderen Erzählwerken Günter Grass' - für Hannelore Furch ein Anre... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zu "Unkenrufe" wurde weniger Forschungsliteratur erstellt als zu anderen Erzählwerken Günter Grass' - für Hannelore Furch ein Anreiz, die Lücke mit ihrer erzähltechnisch ausgerichteten Arbeit zu füllen. In "Unkenrufe" bereitet der Erzähler ein Quellen-Konvolut über das gescheiterte Projekt einer Deutsch-Polnischen-Friedhofsgesellschaft auf und gestaltet seinen Diskurs als Erinnerungs prozess an seine Schulzeit im Dritten Reich. Über eine besondere Konzeption verfügt auch das zweite für die Arbeit ausgewählte Werk "Im Krebsgang". Hier werden Familien geschichte des Erzählers und "Wilhelm-Gustloff"-Historie verknüpft und mehrere Be deutungs ebenen erzeugt. Beide Werke liefern reichhaltiges Material für die Unter suchungs gebiete Kommunikations- und Wirklichkeits modell, ES und Erzähl motivation, Plot und Story, Erzähler-Emotionalität und tempo rales System. Die Gebiete werden unter Einbeziehung narra tologischer Theorien vorgestellt und werkbezogen erörtert. Im Fokus steht der fiktive Archiv-Erzähler bei der Bewältigung seines Erzähl projektes. In beiden Werken funktioniert der erzähl technisch vielfältige Diskurs im Sinn des Grass-Mottos "Schreiben gegen die verstreichende Zeit".

Autorentext

Dr. phil., Studium der Deutschen Philologie, Fachrichtung Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Narratologie an der Universität zu Köln, Magisterabschluss im Jahr 2001, Promotion an der Universität zu Köln im Jahr 2013.

Produktinformationen

Titel: Der Erzählerdiskurs
Untertitel: Eine Untersuchung der Erzählweisen in "Unkenrufe" und "Im Krebsgang" von Günter Grass
Autor:
EAN: 9783838137452
ISBN: 978-3-8381-3745-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 600g
Größe: H220mm x B150mm x T24mm
Jahr: 2013