Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Haus des Bab als Ort der Erinnerung

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität Mü... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Pilgerorte und Pilgerpraxis im Iran, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der Kürze der Arbeit soll lediglich am Beispiel der Baha'i-Pilgerstätte untersucht werden, welche Rolle Erinnerung bei und nach der Zerstörung spielte. Dazu werde ich nach einer kurzen Einführung zum Thema Pilgerorte als Orte der Erinnerung auf die Rolle des Hauses des Bab in der Baha'i-Theologie und seiner Stellung zu drei weiteren Baha'i-Pilgerorten eingehen. Weiterhin sollen die Umstände der Zerstörung dargestellt und schließlich ihre Folgen für die iranische und die weltweite Baha'i-Gemeinde anhand von Primärliteratur und einer Zeitzeugenaussage analysiert werden. In diesem letzten Kapitel soll vorallem die Praxis des Erinnerns thematisiert und eventuelle Veränderungen derselben durch die Zerstörung herausgearbeitet werden.

Produktinformationen

Titel: Das Haus des Bab als Ort der Erinnerung
Untertitel: Folgen der bewussten Zerstörung von Pilgerstätten durch Dritte am Beispiel des Hauses des Bab in Shiraz
Autor:
EAN: 9783656458241
ISBN: 978-3-656-45824-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 99g
Größe: H211mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.