Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handlungsorientierung im Fokus

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Handlungsorientierung ist ein Konzept, das in der fremdsprachendidaktischen Diskussion seit den 1990er Jahren besonders von Gerhar... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Handlungsorientierung ist ein Konzept, das in der fremdsprachendidaktischen Diskussion seit den 1990er Jahren besonders von Gerhard Bach und Johannes-Peter Timm geprägt worden ist. Auch im 21. Jahrhundert hat der Ansatz seine Bedeutung beibehalten. Die Beiträge dieses Bandes zeigen auf, in welch vielfältigen Kontexten Handlungsorientierung eine Rolle spielt: im bilingualen Unterricht, in der Lehrerbildung, im Fremdsprachenunterricht der Grundschule, in der Kultur- und Literaturdidaktik. Die Darstellung konzeptioneller Entwicklungen zeigt sowohl historische als auch zukünftige Perspektiven sowie Bezüge zur Multiliteralitätsdebatte auf. Sie wird ergänzt durch praxisorientierte Beispiele - Shakespeare handlungsorientiert, Krimis im Fremdsprachenunterricht sowie Vorschläge für den bilingualen Unterricht in der Grundschule.

Autorentext

Die Herausgeberinnen: Dagmar Abendroth-Timmer ist Professorin für Didaktik der französischen und spanischen Sprache und Kultur sowie Geschäftsführende Direktorin des Kompetenzzentrums der Universität Siegen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Motivations- und Sprachenpolitikforschung, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Bilingualer Sachfachunterricht sowie Interkulturelles Lernen und Lehrerforschung.
Daniela Elsner ist Professorin für Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Universität Vechta. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Fremdsprachenunterricht in der Grundschule, migrationsbedingte Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenlernen sowie Aus- und Weiterbildung von Fremdsprachenlehrkräften.
Christiane Lütge ist Professorin für Englische Literatur und ihre Didaktik an der Universität Hildesheim. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Literaturdidaktik, Interkulturelles Lernen, Mediendidaktik, Lehrerbildungsforschung sowie Kinder- und Jugendliteratur im Fremdsprachenunterricht.
Britta Viebrock ist Juniorprofessorin für Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Universität Frankfurt am Main. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Qualitative Forschungsmethodologie, Bilingualer Unterricht, Digitale Medien im Englischunterricht, Inter-/Transkulturelles Lernen sowie Forschungsethik.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Dagmar Abendroth-Timmer/Daniela Elsner/Christiane Lütge/Britta Viebrock: Einleitung: Handlungsorientierung im Fokus - Facetten eines mehrdimensionalen Unterrichtsprinzip - Dagmar Abendroth-Timmer: Handlungsorientierung im Werk und Schaffen Gerhard Bachs - Sabine Doff: 'Handlungsorientierung': Historische Perspektiven auf ein vermeintlich neues fremdsprachendidaktisches Konzept - Britta Viebrock: Unsere Besten: Handlungsorientierter Unterricht und was nach der Jahrtausendwende daraus geworden ist - Lutz Küster: Lernaufgaben zur Förderung von Multiliteralität? - Wolfgang Zydatiß: Die kartierte Welt des Kinderbuchklassikers Easy Peasy People: ein Projekt für den Vorlauf zum bilingualen Sachfachunterricht - Daniela Elsner: «Und wenn ich nichts verstehe, dann denke ich halt nach!» Content and Language Integrated Learning (CLIL) in der Grundschule - ein Beispiel - Ana Halbach: Good practice in bilingual teaching at the primary level and what it has to say about teachers' training needs - Wolfgang Hallet: Available Design. Kulturelles Handeln, Diskursfähigkeit und generisches Lernen im Englischunterricht - Norbert Schaffeld: Shakespeares didaktische Spielräume: Richard III im handlungsorientierten Englischunterricht - Nikola Mayer: Handlungsort Englischunterricht - Tatort Englischunterricht - Christiane Lütge: Handlungsorientiert und 'wohltemperiert' durch den Fremdsprachenunterricht. Audio literacy-Variationen über ein Thema von Bach - Wolfgang Gehring: Unterrichtsplanung angehender Lehrkräfte im Fach Englisch - wider das Prinzip der Handlungsorientierung?! - Michael K. Legutke: Lernertexte im handlungsorientierten Fremdsprachenunterricht.

Produktinformationen

Titel: Handlungsorientierung im Fokus
Untertitel: Impulse und Perspektiven für den Fremdsprachenunterricht im 21. Jahrhundert
Editor:
EAN: 9783631569788
ISBN: 978-3-631-56978-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 297g
Größe: H211mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Kolloquium Fremdsprachenunterricht"