Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Literaturwissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 1428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Womit beschäftigt sich die Literaturwissenschaft? Was kann sie leisten? Als Vermittlerin von Kompetenzen zur Analyse und Beschreib... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Womit beschäftigt sich die Literaturwissenschaft? Was kann sie leisten? Als Vermittlerin von Kompetenzen zur Analyse und Beschreibung verschiedenster Kulturphänomene spielt die Literaturwissenschaft eine wichtige Rolle im Austausch mit den Kultur-, Sozial-, Kunst- und Medienwissenschaften. Das Handbuch zeigt, auf welchen Grundlagen die Literaturwissenschaft fußt. Es stellt u. a. Texttypen und thematische Merkmale vor, untersucht die Rolle des Autors wie des Lesers und fächert Textanalyse und -interpretation auf. In den Blickpunkt rücken auch Theorien und Methoden, die Geschichte der Literaturwissenschaft und ihre Institutionen. Das Grundlagenwerk basiert auf einem weit gefassten Literaturbegriff, der auch die Populärkultur und neue Medien einbezieht. Konkurrenzlos systematisch und ausführlich.

Autorentext
Thomas Anz, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Marburg

Zusammenfassung
Dieses Handbuch bietet eine Bestandsaufnahme und Positionsbestimmung der Literaturwissenschaft im 21. Jahrhundert und zeigt, welche Kompetenzen Literaturwissenschaft zur Analyse und Beschreibung eines breiten Spektrums von Kulturphänomenen bereitstellt. Es informiert umfassend und ohne nationalphilologische Beschränkungen über die Gegenstandsbereiche, die Konzepte und Theorien sowie über die Institutionen der Literaturwissenschaft. Die Beiträge zeigen, was spezifisch literaturwissenschaftliche Theorien, Methoden und Fragestellungen für die Kultur-, Sozial-, Kunst- und Medienwissenschaften zu leisten vermögen und was sie von diesen an Impulsen erhalten haben. Der Literaturbegriff ist so weit gefasst, dass er literarische Erscheinungsformen sowohl der Elite- als auch der Populärkultur und ihrer neuen Medien einbezieht, die ästhetischen Affinitäten von Literatur und anderen Künsten beachtet und auch Texte u.a. der Wissenschaft, des Journalismus und der Werbung in den Blick bekommt. Verkaufsargumente - Bestandsaufnahme und Positionsbestimmung der Literaturwissenschaft im 21. Jahrhundert - Umfassendster systematischer Überblick über alle Gegenstände, Methoden und Institutionen der Literaturwissenschaft - Das neue Standardwerk der Literaturwissenschaften im Jahr der Geisteswissenschaften - Welche Inhalte und welche Kompetenzen vermittelt die Literaturwissenschaft? - Herausgegeben vom derzeitigen Präsidenten des Germanistenverbandes

Produktinformationen

Titel: Handbuch Literaturwissenschaft
Untertitel: Bd.1: Gegenstände und Grundbegriffe; Bd.2I Methoden und Theorien Bd.3 Institutionen und Praxisfelder
Editor:
EAN: 9783476025258
ISBN: 978-3-476-02525-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 1428
Gewicht: 2756g
Größe: H242mm x B175mm x T81mm
Veröffentlichung: 30.08.2013
Jahr: 2013
Auflage: Sonderausg.
Land: DE