Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch des evangelischen Kirchenrechts

  • Fester Einband
  • 1165 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das evangelische Kirchenrecht gilt als unübersichtlich. Die föderale Verfasstheit der Kirche schafft eine Vielzahl von Rechtsebene... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das evangelische Kirchenrecht gilt als unübersichtlich. Die föderale Verfasstheit der Kirche schafft eine Vielzahl von Rechtsebenen und abweichenden Detailregelungen. Um so wichtiger ist es für Wissenschaft und Praxis, den Überblick zu behalten. Erstmals im deutschen Sprachraum überhaupt hilft dabei ein Handbuch: Es stellt anschaulich die Grundlagen des evangelischen Kirchenrechts und das Organisationsrecht der Kirche dar. Es beleuchtet die Rechtsstellung der Mitglieder und juristischen Personen. Es bietet einen Überblick zu unterschiedlichen Handlungsfeldern der Kirche. Das kirchliche Dienst- und Arbeitsrecht wird ebenso angesprochen wie das Finanz- und Vermögensrecht. Die einzelnen Beiträge, verfasst von den führenden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, gehen auf die geschichtliche Entwicklung und den staatskirchenrechtlichen Rahmen ein und bieten Antworten auf die relevanten Rechtsfragen des evangelischen Kirchenrechts. Mit Beiträgen von:Hans Ulrich Anke, Hans-Tjabert Conring, Michel Droege, Jörg Ennuschat, Michael Frisch, Michael Germann, Christoph Goos, Katrin Hatzinger, Christian Heckel, Hans Michael Heinig, Hans-Peter Hübner, Jacob Joussen, Götz Klostermann, Renate Koch, Johannes Kuntze, Arne Kupke, Norbert Manterfeld, Hendrik Munsonius, Martin Otto, Renate Penßel, Martin Richter, Arno Schilberg, Patrick-Roger Schnabel, Andreas Thier, Christian Traulsen, Peter Unruh, Viola Vogel, Heinrich de Wall, Anne Ruth Wellert, Hinnerk Wißmann, Arne Ziekow

Autorentext
Heinrich de Wall ist Professor für Kirchenrecht, Staats- und Verwaltungsrecht und Leiter des Hans-Liermann-Instituts für Kirchenrecht an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Klappentext

Das evangelische Kirchenrecht gilt als unübersichtlich. Die föderale Verfasstheit der Kirche schafft eine Vielzahl von Rechtsebenen und abweichenden Detailregelungen. Um so wichtiger ist es für Wissenschaft und Praxis, den Überblick zu behalten. Erstmals im deutschen Sprachraum überhaupt hilft dabei ein Handbuch: Es stellt anschaulich die Grundlagen des evangelischen Kirchenrechts und das Organisationsrecht der Kirche dar. Es beleuchtet die Rechtsstellung der Mitglieder und juristischen Personen. Es bietet einen Überblick zu unterschiedlichen Handlungsfeldern der Kirche. Das kirchliche Dienst- und Arbeitsrecht wird ebenso angesprochen wie das Finanz- und Vermögensrecht. Die einzelnen Beiträge, verfasst von den führenden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, gehen auf die geschichtliche Entwicklung und den staatskirchenrechtlichen Rahmen ein und bieten Antworten auf die relevanten Rechtsfragen des evangelischen Kirchenrechts. Mit Beiträgen von:Hans Ulrich Anke, Hans-Tjabert Conring, Michel Droege, Jörg Ennuschat, Michael Frisch, Michael Germann, Christoph Goos, Katrin Hatzinger, Christian Heckel, Hans Michael Heinig, Hans-Peter Hübner, Jacob Joussen, Götz Klostermann, Renate Koch, Johannes Kuntze, Arne Kupke, Norbert Manterfeld, Hendrik Munsonius, Martin Otto, Renate Penßel, Martin Richter, Arno Schilberg, Patrick-Roger Schnabel, Andreas Thier, Christian Traulsen, Peter Unruh, Viola Vogel, Heinrich de Wall, Anne Ruth Wellert, Hinnerk Wißmann, Arne Ziekow

Produktinformationen

Titel: Handbuch des evangelischen Kirchenrechts
Editor:
EAN: 9783161546068
ISBN: 978-3-16-154606-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 1165
Gewicht: 1896g
Größe: H247mm x B187mm x T66mm
Veröffentlichung: 21.12.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage