Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gespräche mit Kafka

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Janouch war der Sohn eines Kollegen Kafkas in der Arbeiter-Versicherungs-Anstalt, der seinen Sohn, weil er dichtete, einmal zu K... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

"Janouch war der Sohn eines Kollegen Kafkas in der Arbeiter-Versicherungs-Anstalt, der seinen Sohn, weil er dichtete, einmal zu Kafka brachte. Kafka nahm den jungen Mann mit großer Liebenswürdigkeit auf; er traf öfter mit ihm zusammen und sprach mit ihm über die verschiedensten literarischen Gegenstände. Nach einem Vierteljahrhundert hat nun Janouch nach den Notizen, die er sich über diese Gespräche machte, ein Erinnerungsbuch geschrieben. Er sandte das Manuskript an Max Brod, der es - nach Inhalt und Form der Gespräche - für authentisch erklärte. Es steht wohl außer Frage, dass die veröffentlichten Gespräche auf wirklich stattgefundenen Unterredungen beruhen, wenn auch ihre Formulierung bei der nachträglichen Stilisierung vermutlich eine etwas entschiedenere Fassung erhielt, als Kafka sie ihr ursprünglich gegeben haben mag. Dennoch ist Janouchs Buch als eine wertvolle biographische Quelle zu betrachten." (Felix Weltsch)

Produktinformationen

Titel: Gespräche mit Kafka
Untertitel: Aufzeichnungen und Erinnerungen
Autor:
EAN: 9783939511229
ISBN: 978-3-939511-22-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Onomato Hoerbuecher
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 138g
Größe: H197mm x B125mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.02.2008
Jahr: 2008