Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freie Zeit, Langeweile, Literatur

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- I. Zur Begründung der Methode -- II. Freie Zeit im englischen 18. Jahrhundert -- III. Freie Z... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 Wochen.

Beschreibung

Klappentext

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- I. Zur Begründung der Methode -- II. Freie Zeit im englischen 18. Jahrhundert -- III. Freie Zeit und Langeweile im englischen 18. Jahrhundert -- IV. Lebenskunst -- V. Die Lesererwartung im Spiegel des Leseerlebnisses -- VI. Die Lesererwartung im Spiegel der praktischen Kritik -- VII. Die Lesererwartung im Spiegel der ästhetischen Theorie -- VIII. Die therapeutische Intention des periodischen Essay -- IX. Die therapeutische Intention des Romans -- X. Die therapeutische Thematik im periodischen Essay -- XI. Die Form des periodischen Essay als Reflektion der Lesererwartung -- XII. Die therapeutische Thematik im Roman -- XIII. Elemente des therapeutischen Vorgangs im Roman -- XIV. Die Romanlektüre als Aktivierung des Lesers -- XV. Lesen und Schreiben als Formen des "Trifling" in Sternes Tristram Shandy -- Schlußbemerkungen -- Bibliographie -- Index

Produktinformationen

Titel: Freie Zeit, Langeweile, Literatur
Untertitel: Studien zur therapeutischen Funktion der englischen Prosaliteratur im 18. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783110069518
ISBN: 978-3-11-006951-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter Mouton
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 564g
Größe: H236mm x B160mm x T20mm
Jahr: 1977
Auflage: Reprint 2019