Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundlagen und Grenzen des Strafens

  • Kartonierter Einband
  • 205 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das 2013 in Frankfurt durchgeführte 3. Symposium Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler befasst sich (in strafrechtlicher, st... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das 2013 in Frankfurt durchgeführte 3. Symposium Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler befasst sich (in strafrechtlicher, strafprozessualer, rechtsphilosophischer und kriminologischer Perspektive) mit den Grundlagen und Grenzen des Instituts "Strafe".

Vor dem Hintergrund eines sich mit zunehmender Geschwindigkeit verändernden positiven Rechts war es das Ziel des im November 2013 in Frankfurt a.M. durchgeführten dritten Symposiums Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler, sich in strafrechtlicher, strafprozessualer, rechtsphilosophischer und kriminologischer Perspektive den "Grundlagen und Grenzen des Strafens" zu widmen. Die Spanne der nun vorliegenden Tagungsbeiträge reicht von der deduktiven Untersuchung der (veränderten) Legitimationsansätze des Strafrechts - ausgehend etwa vom Menschenbild des Strafrechts, der Rechtsgutslehre sowie einer präventionsrechtlichen Orientierung und der Stellung des Opfers im Strafrecht - bis hin zu einer induktiven Aufarbeitung des Themas. In zuletzt genannter Hinsicht finden sich Beiträge zu den Grenzen des Geltungsbereichs des Strafrechts, zur Sicherungsverwahrung sowie zu kriminalwissenschaftlichen Fragen der sexuellen Autonomie oder der computergestützten Kommunikation.

Klappentext

Vor dem Hintergrund eines sich mit zunehmender Geschwindigkeit verändernden positiven Rechts war es das Ziel des im November 2013 in Frankfurt a.M. durchgeführten dritten Symposiums Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler, sich in strafrechtlicher, strafprozessualer, rechtsphilosophischer und kriminologischer Perspektive den "Grundlagen und Grenzen des Strafens" zu widmen. Die Spanne der nun vorliegenden Tagungsbeiträge reicht von der deduktiven Untersuchung der (veränderten) Legitimationsansätze des Strafrechts - ausgehend etwa vom Menschenbild des Strafrechts, der Rechtsgutslehre sowie einer präventionsrechtlichen Orientierung und der Stellung des Opfers im Strafrecht - bis hin zu einer induktiven Aufarbeitung des Themas. In zuletzt genannter Hinsicht finden sich Beiträge zu den Grenzen des Geltungsbereichs des Strafrechts, zur Sicherungsverwahrung sowie zu kriminalwissenschaftlichen Fragen der sexuellen Autonomie oder der computergestützten Kommunikation.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen und Grenzen des Strafens
Untertitel: 3. Symposium Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler
Editor:
EAN: 9783848701483
ISBN: 978-3-8487-0148-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 205
Gewicht: 308g
Größe: H228mm x B154mm x T17mm
Veröffentlichung: 30.03.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage