Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religionsfreiheit in der Schule als Interessenkonflikt

  • Paperback
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Diskussion rund um die Bedeutung der Religionsfreiheit im schulischen Kontext beschäftigt die Öffentlichkeit und Gerichte seit... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Die Diskussion rund um die Bedeutung der Religionsfreiheit im schulischen Kontext beschäftigt die Öffentlichkeit und Gerichte seit Jahrzehnten. Dennoch bieten die zahlreichen bundesgerichtlichen Entscheide kaum Orientierung zur Behandlung neuer Konfliktkonstellationen. In der vorliegenden Untersuchung wird nun ein methodischer Ansatz vorgeschlagen, der sich von der linearen Prüfung potenzieller Grundrechtsverletzungen verabschiedet und stattdessen die Gewichtung der konfligierenden Interessen ins Zentrum stellt. Dies ermöglicht deren transparenten, nachvollziehbaren und gleich gerichteten Ausgleich. Durch die abschliessende Anwendung dieser Methode auf die in Fallgruppen strukturierte bundesgerichtliche Rechtsprechung der letzten rund 60 Jahre ist die Untersuchung auch als Nachschlagewerk für Praktiker interessant.

Produktinformationen

Titel: Religionsfreiheit in der Schule als Interessenkonflikt
Untertitel: Vorschlag einer strukturierten Methode des Interessenausgleichs
Autor:
EAN: 9783725578160
ISBN: 978-3-7255-7816-0
Format: Paperback
Herausgeber: Schulthess
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 364
Gewicht: 606g
Größe: H226mm x B156mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.03.2018
Jahr: 2018

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"