Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glanz und Elend der altösterreichischen Bürokratie

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die demokratisch-kapitalistische Doppelrevolution verwandelte die Habsburgermonarchie in einen Hexenkessel widerstreitender nation... Weiterlesen
20%
29.50 CHF 23.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die demokratisch-kapitalistische Doppelrevolution verwandelte die Habsburgermonarchie in einen Hexenkessel widerstreitender nationaler und wirtschaftlicher Interessen. Die herrschenden Mächte scheiterten am Versuch, Nationen und Klassen in das Staatsganze zu integrieren. Die solcherart politisch allein gelassene Staatsbürokratie vollbrachte jedoch nichtsdestoweniger die imposantesten Einzelleistungen. Emil Steinbach, starker Mann hinter dem Ministerpräsidenten Taaffe, Vater der modernen österreichischen Sozialgesetzgebung und Einkommensteuer, ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür.

Autorentext
Prof. Wolfgang Fritz, bekannt durch seine Bildbände, Kalender und Ausstellungen, fotografierte in allen Teilen der Welt für renommierte Firmen wie Agfa-Gevaert, Lufthansa und Hoechst. Seine Fotos erhielten in zahlreichen Wettbewerben hohe Auszeichnungen.

Produktinformationen

Titel: Glanz und Elend der altösterreichischen Bürokratie
Untertitel: Emil Steinbach in seiner Zeit
Editor:
EAN: 9783825815141
ISBN: 978-3-8258-1514-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 189g
Größe: H233mm x B162mm x T13mm
Jahr: 2008
Auflage: 1., Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen