Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der persönliche Verkehr: Eltern - Kind - Dritte

  • Kartonierter Einband
  • 254 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das schweizerische ZGB regelt in Art. 273 ff. den persönlichen Verkehr zwischen Eltern, Kind und Drittpersonen. Die vorliegende Fr... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Zusammenfassung
Das schweizerische ZGB regelt in Art. 273 ff. den persönlichen Verkehr zwischen Eltern, Kind und Drittpersonen. Die vorliegende Freiburger Dissertation beschreibt und analysiert die diesbezügliche Rechtslage. Im ersten Teil stellt sie, unter Einbezug von psychologischem Wissen, die rechtlichen Grundlagen und Begriffe wie Familie, Kindeswille, Kindes- und Familienwohl dar. Der zweite Teil widmet sich der Ausübung des persönlichen Verkehrs. Darin wird konkretisierend untersucht, wer Anspruch auf den persönlichen Verkehr hat, und die angemessene Gestaltung und die Einschränkung des persönlichen Verkehrs diskutiert. Der dritte Teil befasst sich mit der Frage nach der Durchsetzung des persönlichen Verkehrs, wobei direkte, indirekte und alternative Instrumente zur Sprache kommen. Der vierte Teil fasst die Ergebnisse zusammen.

Produktinformationen

Titel: Der persönliche Verkehr: Eltern - Kind - Dritte
Untertitel: Zivilrechtliche und interdisziplinäre Lösungsansätze
Autor:
EAN: 9783725573493
ISBN: 978-3-7255-7349-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 254
Gewicht: 541g
Größe: H225mm x B155mm
Jahr: 2015

Weitere Produkte aus der Reihe "Arbeiten aus dem Iuristischen Seminar der Universität Freiburg Schweiz"