Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aktiv- und Passivlegitimation, Rechtsbegehren und Klagefundament bei der Herabsetzungsklage (Art. 522 ff. ZGB)

  • Paperback
  • 91 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Verfügungsfreiheit, welche jedem Menschen das Recht einräumt, Verfügungen von Todes wegen vorzunehmen sowie auch die Privataut... Weiterlesen
20%
60.00 CHF 48.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Verfügungsfreiheit, welche jedem Menschen das Recht einräumt, Verfügungen von Todes wegen vorzunehmen sowie auch die Privatautonomie, welche die entgeltlichen als auch unentgeltlichen Verfügungen unter Lebenden ermöglicht, stehen nicht selten im Spannungsverhältnis zum gesetzlich vorgesehenen Pflichtteilsanspruch. Um den besagten Pflichtteilsanspruch zu gewährleisten, hat das Gesetz das erbrechtliche Institut der Herabsetzungsklage geschaffen, welches es in der vorliegenden Arbeit zu untersuchen gilt. Dabei soll das Augenmerk vor allem auf folgende wesentliche Bestandteile gerichtet werden: Die Aktiv- und die Passivlegitimation, das Rechtsbegehren und das Klagefundament.

Produktinformationen

Titel: Aktiv- und Passivlegitimation, Rechtsbegehren und Klagefundament bei der Herabsetzungsklage (Art. 522 ff. ZGB)
Untertitel: Art. 522 ff. ZGB
Editor:
Autor:
EAN: 9783725575824
ISBN: 978-3-7255-7582-4
Format: Paperback
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 91
Gewicht: 168g
Größe: H226mm x B156mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.12.2016
Jahr: 2016

Weitere Produkte aus der Reihe "Impulse zur praxisorientierten Rechtswissenschaft"