Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Riskante Ordnungen

  • Fester Einband
  • 327 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In der Reihe Deutsche Literatur erscheinen Studien und Quellen der germanistischen Literaturwissenschaft vom Mittelalter bis zur G... Weiterlesen
20%
110.65 CHF 88.50
Sie sparen CHF 22.15
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der Reihe Deutsche Literatur erscheinen Studien und Quellen der germanistischen Literaturwissenschaft vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Es handelt sich um philologisch grundlegende Arbeiten, die das Fach in seiner ganzen methodischen und thematischen Breite abdecken und literaturgeschichtliche Analysen mit theoretischer Reflexion auf hohem Niveau verbinden. Die Ausgaben im Rahmen der Reihe stellen ambitionierte, innovative Editionsvorhaben dar. Komparatistische Perspektiven auf die deutschsprachige Literatur sind ausdrücklich erwünscht. Herausgegeben wird die Reihe von zwei ausgewiesenen Vertreterinnen ihres Faches, die den analytischen Anspruch der Reihe ebenso repräsentieren wie ihre literaturgeschichtliche Vielfalt: Prof. Dr. Beate Kellner ist Professorin für Deutsche Literatur und Kultur des Mittelalters (Mediävistik) und derzeit Vizepräsidentin der Ludwig Maximilians-Universität München. Prof. Dr. Claudia Stockinger ist Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Georg-August-Universität Göttingen.

Autorentext

Gesine Mierke, University of Chemnitz, Germany.

Produktinformationen

Titel: Riskante Ordnungen
Untertitel: Von der Kaiserchronik zu Jans von Wien
Autor:
EAN: 9783050064659
ISBN: 978-3-05-006465-9
Format: Fester Einband
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: De Gruyter Akademie
Genre: Deutsche Sprach- & Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 327
Gewicht: 957g
Größe: H245mm x B180mm x T28mm
Jahr: 2014
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Deutsche Literatur. Studien und Quellen"