Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte und Geschichten

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem Band geht es vornehmlich um den historischen und gegenwärtigen Ort der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) im "kultur... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In diesem Band geht es vornehmlich um den historischen und gegenwärtigen Ort der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) im "kulturellen Gedächtnis", wobei insbesondere Aspekte der Identitätsbildung, der Überlieferung und der Traditionsbildung ins Auge gefasst werden. Die Aufsätze dieses Bandes akzentuieren dabei unterschiedliche Dimensionen des Symbol- und Handlungssystems der KJL: den kindlichen oder jugendlichen Leser, den Autor, den Text (und das Bild) sowie Aspekte der Literaturpolitik und der mehr oder weniger institutionalisierten literarischen Vermittlung. Sie nehmen Opfer- und Täterperspektiven in den Blick; dabei umfasst der nationale Referenzrahmen neben Österreich und Deutschland auch die Niederlande und Belgien sowie die USA.

Autorentext

Die Herausgeberinnen: Gabriele von Glasenapp, geboren 1956; Literaturwissenschaftlerin am Institut für Jugendbuchforschung, Frankfurt am Main; Forschungsschwerpunkte: Deutsch-jüdische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, jüdische Literaturpädagogik, historische Kinder- und Jugendliteratur, Holocaust-Literatur.
Gisela Wilkending, geboren 1942; Professorin an der Universität zu Köln; Forschungsschwerpunkte: Historische Leseforschung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Frau; Leiterin der Kölner Arbeitsstelle für Leseforschung und Kinder- und Jugendmedien: ALEKI (zusammen mit Bettina Hurrelmann).



Zusammenfassung
quot;Der hier besprochene Band liefert neben der wertvollen Zusammenstellung einschlägiger aktueller Forschungsliteratur vor allem eine Vielzahl von Denkanstößen und Ausgangsmaterial für weitere Diskussionen." (Rahel Rosa Neubauer, 1000 und 1 Buch)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Gabriele von Glasenapp: «Was ist Historie? Mit Historie will man was». Geschichtsdarstellungen in der neueren Kinder- und Jugendliteratur - Maria Rutenfranz: «Hannibal beniest es». Aufstieg und Fall des antiken Feldherrn in der deutschen Kinder- und Jugendliteratur - Holger Zimmermann: Adoleszenz in Antike und Mittelalter? Die Funktion der Identifikationsfigur in der geschichtserzählenden Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart - Rüdiger Steinlein: Die Geschichtserzählung in der Kinder- und Jugendliteratur der SBZ/DDR. Zur Programmatik und literarischen Praxis - Hans-Heino Ewers: Zwischen geschichtlicher Belehrung und autobiographischer Erinnerungsarbeit. Zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur von Autorinnen und Autoren der Generation der Kriegs- und Nachkriegskinder - Hans-Heino Ewers: In die eigene Kindheit zurücksinken. Kinder- und Jugendliteratur als Medium einer (erwachsenen) Erinnerungskultur - Caroline Gremmel: Auf der Suche nach der eigenen Familiengeschichte. Neue zeitgeschichtliche Familien- und Generationenromane - Michael Wermke: Cold and Hot Memory: Remembering the Holocaust in Young People's Literature - Piet Mooren: Auschwitz aus drei Perspektiven - Ernst Seibert: «Sprachliche Narben» - Von Käthe Recheis zu Elisabeth Reichart - Heike Deckert-Peaceman: 'Stories' über den Holocaust. Über das Verhältnis zwischen kulturellem und unterrichtlichem Narrativ - Annette Kliewer: Der naive Blick auf das Grauen: Der Holocaust aus Kindersicht - Irit Wyrobnik: Geschichte lernen durch Geschichten? - Yvonne Wolf: Fiktionale Welten gegen das Vergessen: Zum Verhältnis von Phantastik und Geschichte in Ralf Isaus Roman «Das Museum der gestohlenen Erinnerungen» - Ute Dettmar: «Schon dein Name ist furchtbar, und du selbst bist schrecklich». Räubergeschichten zwischen Geschichte und Mythos - Gundel Mattenklott: Texte und Bilder in Kinderbibeln und Bilderbüchern der Gegenwart.

Produktinformationen

Titel: Geschichte und Geschichten
Untertitel: Die Kinder- und Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis
Editor:
EAN: 9783631538319
ISBN: 978-3-631-53831-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 432g
Größe: H210mm x B151mm x T24mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen