Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die wissenschaftliche Beratung der Umweltpolitik

  • Kartonierter Einband
  • 372 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Wenn sich die gegenwi1rtigen Entwicklungstrends Cortsetzen. wird die Welt im Jahre 2000 noch Uberbevolkerter. verschmutzter.... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

"Wenn sich die gegenwi1rtigen Entwicklungstrends Cortsetzen. wird die Welt im Jahre 2000 noch Uberbevolkerter. verschmutzter. okologisch noch weniger stabil und CUr Storungen anfi1lliger sein als die Welt. in der wir heute leben . . . Trotz eines grol3eren materiellen Outputs werden die Menschen auf der Welt in vieler Hinsicht i1rmer sein. als sie es heute sind. " (Global 2000: 25) Es ist zu beCUrchten. dal3 selbst diese Prognose noch eine Verharmlo sung darstellt und wir tatsichlich mit dem schllmmsten. niimllch einer systematischen Untergrabung der (Ober-) Lebensbedingungen von Lebe wesen. zu rechnen haben. In jedem Fall. und dem stlmmen selbst die grol3ten Optlmisten zu. ist zur Bewiiltigung der okologischen Krise ein immenser HandlungsbedarC entstanden. der zudem noch in historisch kurzer Zeit umgesetzt werden mul3. da jeder verlorene Tag die Krise verschiirft. Es liegt in der Logik der Bedrohungslage. dal3 der Losung von Umweltproblemen absolute Priori tit eingeriumt werden mul3. da ihre Bewi1ltigung die Voraussetzung fiir die Losung aller anderen ge sellschaftlichen Probleme ist. Abgesehen von Lebewesen selbst. steht damit alles zur Disposition. es sei denn eine "ErrungenschaCt" - sei es ein System. ein Wert. eine Struktur. eine Technologie. eine InteraktlonsCorm etc. - erweist sich im Hinblick auf die Losung von Umweltproblemen als niitzllch. sinnvoll oder im Vergleich zu anderen iiberlegen. Praktisch und vor allem in kurzfristiger Perspektlve ist es jedoch eine Grunderfahrung moderner Gesellschaften. dal3 zwar immer mehr Sach verhalte kontingent sind. andererseits die institution ellen und struk turellen Pri1missen. Uber die jene Kontingenz liuft.

Inhalt

I Theoretischer Bezugsrahmen.- 1. Funktionen und Funktionsprobleme wissenschaftlicher Politikberatung.- 2. Wissenschaftliche Beratung der Umweltpolitik: Aufgaben und Rahmenbedingungen.- 2.1 Das Umweltproblem.- 2.2 Das Policy-Netz: Makroakteure der Umweltpolitik.- 2.3 Die Aufgaben.- 2.3.1 Problemdefinition.- 2.3.2 Status-Quo-Analyse.- 2.3.2.1 Problemanalyse.- 2.3.2.2 Strukturanalyse.- 2.3.3 Entwicklung von Alternativen und Empfehlungen.- 3. Erfolgsbedingungen wissenschaftlicher Politikberatung.- 3.1 Zur Organisation der Beratung.- 3.1.1 Zusammensetzung und Berufung.- 3.1.2 Rechte und Pflichten.- 3.1.3 Kooperation und Öffentlichkeit.- 3.2 Zur Meßbarkeit von Erfolg.- 4. Fragen an den Sachverständigenrat.- II Tätigkeit Und Rolle Des Sru.- 1. Zur Anlage der Untersuchung.- 2. Kurzer Abriß der Geschichte des Rates.- 2.1 Entstehungsgeschichte und rechtliche Grundlagen.- 2.1.1 Die Empfehlungen der Picht-Kommission.- 2.1.2 Rechtliche Grundlagen.- Exkurs: Der "Council on Environmental Quality".- 2.2 Phasen der Umweltpolitik und Sachverständigenrat.- 2.2.1 Die Phase von 1970-1974.- 2.2.2 Die Phase von 1975-1980.- 2.2.3 Die Phase ab 1980.- 2.3 Zusammenfassung.- 3. Zusammensetzung, Organisation und Arbeitsweise.- 3.1 Die Mitglieder des SRU.- 3.2 Geschäftsstelle und Mitarbeiter.- 3.3 Arbeitsweise.- Exkurs: Arbeitet der Rat interdisziplinär?.- 4. Selbst- und Politikverständnis.- 4.1 Selbstverständnis: Beratungsaufgaben.- 4.2 Politikverständnis und Beratungskonzeption.- 4.2.1 Inkrementalismus vs. Planung: Handlungsspielräume der Politik.- 4.2.2 Marktwirtschaft, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und gesellschaftliche Stabilität.- 4.2.3 Umweltbewußtsein, Bürgerbeteiligung und Stabilität..- 4.2.4 "Rationale Umweltpolitik": Das Konzept des Rates.- 4.3 Problembewußtsein: Ratspositionen im Vergleich.- 4.4 Die Empfehlungen.- 4.5 Zusammenfassung.- 5. Resonanz der Ratstätigkeit.- 5.1 Selbsteinschätzung.- 5.2 Stellungnahmen von Adressaten.- 5.3 SRU und Bundestag.- 5.4 Befolgung konkreter Empfehlungen.- 5.4.1 Forschungsempfehlungen.- 5.5 Fallstudie: Stellungnahme zum Entwurf eines Chemikaliengesetzes.- 5.6 Zusammenfassung.- III Schlußbetrachtung.- Verzeichnis der Abbildungen.- Abkürzungsverzeichnis.- Anhang I: Erlaß über die Einrichtung eines Rates von Sachverständigen für Umweltfragen bei dem Bundesminister des Innern.- Anhang II: Die Mitglieder des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen 1972-1986.- Anhang III: Die Gutachten und Stellungnahmen des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen.- Anhang IV: Die Fragen aus dem Fragebogen für die wissenschaftlichen Interviews mit den Mitgliedern des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen.

Produktinformationen

Titel: Die wissenschaftliche Beratung der Umweltpolitik
Untertitel: Der Rat von Sachverständigen für Umweltfragen
Autor:
EAN: 9783824440085
ISBN: 978-3-8244-4008-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 372
Gewicht: 472g
Größe: H211mm x B148mm x T20mm
Jahr: 1989
Auflage: 1989