Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adel und Gemeinwesen

  • Kartonierter Einband
  • 234 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hauptziel der Arbeit ist der Nachweis, dass die Beurteilung dergesellschaftlichen Rolle des Adels neben der ähnlich ansetzen... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Hauptziel der Arbeit ist der Nachweis, dass die Beurteilung dergesellschaftlichen Rolle des Adels neben der ähnlich ansetzenden Kritik an Kirche und Klerus die Grundlage der Diagnose der «diseases of the body politic» in der humanistischen englischen Reformliteratur darstellt. Gleichzeitig soll gezeigt werden, wie die humanistische Reformliteratur den gedanklichen Fundus der mittelalterlichen Adelskritik übernimmt, dabei jedoch abstrakt moralisierende Maximen in quasisoziologische Kategorien transformiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Entstehung einer festen adelskritischen Denk- und Bewertungstradition seit John of Salisbury - Die Herausbildung einer realistischen Sozialkritik im späteren Mittelalter - Bürgerlich-humanistische Herausforderung und aristokratische Reaktion.

Produktinformationen

Titel: Adel und Gemeinwesen
Untertitel: Studien zur Beurteilung des Adels in spätmittelalterlicher und humanistischer englischer Literatur
Autor:
EAN: 9783261023285
ISBN: 978-3-261-02328-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 234
Gewicht: 310g
Größe: H210mm x B149mm x T14mm
Jahr: 1977

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen