Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin

  • Kartonierter Einband
  • 146 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hoffnung, Zweifel, Protest, Kritik: Zschorsch unterwegs. "Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin" dokumentiert den extre... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Hoffnung, Zweifel, Protest, Kritik: Zschorsch unterwegs. "Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin" dokumentiert den extremen Verlauf einer ost-west-deutschen Jugend. Erzählungen, Aufzeichnungen aus dem Gefängnis, Gedichte und Lieder: eine Stimme, die mit persönlicher Radikalität herausfordert, eingreift, Stellung bezieht. Die Texte stammen aus den Jahren 1970-1978. Prosa und Gedichte bzw. Lieder sind chronologisch angeordnet. Die beiden Bände "Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin" (1977) und "Schattenstadt" (1978) wurden revidiert und zusammengefaßt. Hinzugekommen ist "Die Stunde eines einzigen Tages". Im Anhang ein Vorwort, das Rudi Dutschke 1977 für Zschorschs erstes Buch schrieb.

Autorentext

Gerald Zschorsch, geboren am 25. Dezember 1951 in Elsterberg im Vogtland, lebt in Frankfurt am Main.



Klappentext

Hoffnung, Zweifel, Protest, Kritik: Zschorsch unterwegs. »Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin« dokumentiert den extremen Verlauf einer ost-west-deutschen Jugend.
Erzählungen, Aufzeichnungen aus dem Gefängnis, Gedichte und Lieder: eine Stimme, die mit persönlicher Radikalität herausfordert, eingreift, Stellung bezieht. Die Texte stammen aus den Jahren 1970-1978. Prosa und Gedichte bzw. Lieder sind chronologisch angeordnet. Die beiden Bände »Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin« (1977) und »Schattenstadt« (1978) wurden revidiert und zusammengefaßt. Hinzugekommen ist »Die Stunde eines einzigen Tages«. Im Anhang ein Vorwort, das Rudi Dutschke 1977 für Zschorschs erstes Buch schrieb.



Inhalt

Dutschke, Rudi: Wenn Mütter sterben, müssen Kinder weiterleben - Aber wie?

Produktinformationen

Titel: Glaubt bloß nicht, daß ich traurig bin
Untertitel: Prosa, Lieder, Gedichte
Nachwort von:
Autor:
EAN: 9783518110713
ISBN: 978-3-518-11071-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 146
Gewicht: 93g
Größe: H178mm x B108mm x T8mm
Jahr: 1981
Auflage: 3. A.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel