Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aggregation von Trypodendron domesticum L. und Xylosandrus germanus B

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
Im Nationalpark Jasmund auf der Halbinsel Jasmund der Insel Rügen, einem überwiegend mit Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) bestocktem... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Nationalpark Jasmund auf der Halbinsel Jasmund der Insel Rügen, einem überwiegend mit Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) bestocktem Waldgebiet, in dem seit 1991 keine Nutzung des Laubwalds stattgefunden hat, wurden von März bis Juni 2015 Fallenfänge von Borkenkäfern mit Schlitzfallen durchgeführt. Durch Ausbringen der Volatile Lineatin, Ethanol und Essigsäure wurde die Abundanz von Trypodendron domesticum L. und Xylosandrus germanus BLANDF. festgestellt. T. domesticum wurde von Lineatin und Ethanol aggregiert, nicht jedoch von Essigsäure. Ein Nachweis von X. germanus konnte im Untersuchungsgebiet nicht erbracht werden. Als Antagonisten von T. domesticum wurden die Familien der Rhizophagidae, Salpingidae, Staphylinidae, Melyridae und der Cleridae identifiziert. Als weitere potenziell für das Ökosystem des Rot-Buchenwaldes und seine Bewirtschaftung schädliche Arten wurden Hylecoetes dermestoides L. und Cryphalus saltuarius WEISE nachgewiesen und ihr Einfluss diskutiert.

Autorentext

Gerald Zeller studierte Forstwissenschaften in Freising und Tharandt. Dies ist seine Masterarbeit "Die Aggregation der Nutzholzborkenkäfer Trypodendron domesticum L. und Xylosandrus germanus BLANDF. mittels Fermentationsvolatilen der Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) unter Berücksichtigung von Totholz als Lebensraumkomponente im Nationalpark Jasmund".



Klappentext

Im Nationalpark Jasmund auf der Halbinsel Jasmund der Insel Rügen, einem überwiegend mit Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) bestocktem Waldgebiet, in dem seit 1991 keine Nutzung des Laubwalds stattgefunden hat, wurden von März bis Juni 2015 Fallenfänge von Borkenkäfern mit Schlitzfallen durchgeführt. Durch Ausbringen der Volatile Lineatin, Ethanol und Essigsäure wurde die Abundanz von Trypodendron domesticum L. und Xylosandrus germanus BLANDF. festgestellt. T. domesticum wurde von Lineatin und Ethanol aggregiert, nicht jedoch von Essigsäure. Ein Nachweis von X. germanus konnte im Untersuchungsgebiet nicht erbracht werden. Als Antagonisten von T. domesticum wurden die Familien der Rhizophagidae, Salpingidae, Staphylinidae, Melyridae und der Cleridae identifiziert. Als weitere potenziell für das Ökosystem des Rot-Buchenwaldes und seine Bewirtschaftung schädliche Arten wurden Hylecoetes dermestoides L. und Cryphalus saltuarius WEISE nachgewiesen und ihr Einfluss diskutiert.

Produktinformationen

Titel: Aggregation von Trypodendron domesticum L. und Xylosandrus germanus B
Untertitel: mittels Fermentationsvolatilen der Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) unter Berücksichtigung von Totholz im NLP Jasmund
Autor:
EAN: 9783330510241
ISBN: 978-3-330-51024-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Land- und Forstwirtschaft
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen