Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Georgischer Künstler

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Georgischer Bildhauer, Georgischer Maler, Georgischer Musiker, Katie Melua, Iliazd, Thea D... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Georgischer Bildhauer, Georgischer Maler, Georgischer Musiker, Katie Melua, Iliazd, Thea Djordjadze, George Balanchine, Surab Zereteli, Giorgi Lazabidse, Nino Ananiaschwili, Niko Pirosmani, Wachtang Kikabidse, Lado Gudiaschwili, Sopho Chalwaschi, Lewon Konstantinowitsch Lasarew, Merab Kostawa, Lisa Batiashvili, Paata Burtschuladse, Ewgeni Mikeladse, Elgudscha Amaschukeli, Nikakoi, Iakob Nikoladse, Elisso Wirsaladse, Aleksandre Toradse, Micheil Dschawachischwili, Dschemal Tschkuaseli, Giorgi Guraspaschwili. Auszug: Ketewan Katie Melua (, georgisch ; 16. September 1984 in Kutaissi) ist eine aus Georgien stammende, britische Sängerin und Musikerin. Die Tochter eines Herzchirurgen wuchs in Tiflis auf, verbrachte aber einen Teil ihrer Kindheit auch in Moskau. 1993 zog Melua mit ihrer Familie nach Belfast. Dort besuchte sie die katholische St.-Catherine s-Grundschule, später das Dominician College in Fortwilliam. 1997 zog die Familie nach Redhill. Melua absolvierte eine Ausbildung an der BRIT School in Croydon, die sie 2003 mit Auszeichnung abschloss. Im August 2005 nahm Melua gemeinsam mit ihrer Familie die britische Staatsbürgerschaft an, besitzt aber weiterhin auch die georgische Staatsbürgerschaft. Melua spricht Georgisch, Russisch und Englisch. 1999 wurde Melua mit dem Lied Without You Siegerin der nicht ganz ernst zu nehmenden britischen Fernsehtalentshow Stars Up Their Nose, es folgten verschiedene Fernsehauftritte beim Sender ITV. Der Produzent und Komponist Mike Batt (Ride to Agadir, Lady of the Dawn) entdeckte Melua bei einem Vorsingen und nahm sie bei seinem Plattenlabel Dramatico unter Vertrag. Für die ersten drei Alben zeichnete Batt als Produzent, Arrangeur und Songschreiber. Einen Teil ihrer Stücke komponierte Melua selbst. Typisch für die Arrangements von Batt sind unaufdringliche Gitarren- oder Streicherbegleitungen, die ihre Stimme stets im Vordergrund lassen. Melua begleitet sich auf der Gitarre und seltener auch am Klavier. Call Off the Search, für das Melua zwei Stücke (Belfast und Faraway Voice) selbst geschrieben hatte, erschien 2003 (Veröffentlichung in Deutschland erst im April 2004), schaffte es im Januar 2004 auf Platz 1 der britischen Charts und wurde in mehreren Ländern mit Doppelplatin ausgezeichnet. In Großbritannien erreichte es mit 1,8 Millionen verkauften CDs sogar sechsfach Platin. Ihre mit Jazz-, Blues- und Folkelementen angereicherte Musik schließt an ihr großes Vorbild Eva Cassidy an. Bei den Brit Awards im Februar 2004 sang Melua ein Duett

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Thea Djordjadze, Iliazd, Nino Ananiaschwili. Auszug: Thea Djordjadze (georgisch ; * 1971 in Tiflis, Georgien) ist eine zeitgenössische georgische Künstlerin. Sie lebt seit 1994 in Deutschland und wohnt seit 2009 in Berlin. Djordjadze befasst sich überwiegend mit Installations- und Objektkunst. Thea Djordjadze studierte von 1988 bis 1993 an der Kunstakademie Tiflis. Aufgrund des Bürgerkrieges in Georgien wurde der Akademie-Betrieb im Jahr 1993 eingestellt. Djordjadze hatte sich deswegen erfolgreich an der Gerrit Rietveld academie beworben und ging in die Niederlande, wo sie ihre Ausbildung bis 1994 in Amsterdam fortsetzte. Bereits nach einem Jahr kam sie nach Deutschland, wo sie bis 2001 ein weiteres Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf absolvierte. Sie studierte dort von 1995 bis 1997 bei Professor Dieter Krieg und von 1998 bis 2001 bei Professor Rosemarie Trockel, deren Meisterschülerin sie im Jahr 2000 wurde. Bereits 1996 hatte sie ihren Abschluss an der Kunstakademie Tiflis nachgeholt. Ihr künstlerisches Werk umfasst bildhauerische Arbeiten, Installationen, aber auch Malerei, Fotografie, Zeichnung sowie Videoarbeiten, Performance und Musikaufnahmen. Den Gros ihrer Werke machen dabei Installationen aus, die sie mit Bezug auf den jeweiligen Ausstellungsort konzipiert. Ihre raumgreifenden Arbeiten sind aufgeräumt, die Strenge der Ausstellungsarchitektur bricht sie dabei mit wie hingeworfen wirkenden Elementen. Djordjadze verwendet Aquarelle und Zeichnungen oft als Teile ihrer Installationen, sie verstärken deren expressive Wirkung und betonen gleichzeitig den fragmentarischen, "unfertigen" Status der Arbeiten. Für ihre Skulpturen setzt Djordjadze häufig alltägliche, teils auch vergängliche Materialien ein, die aus einem eher häuslichen und als "weiblich" attributiertem Vokabular stammen, wie zum Beispiel Glas, Keramik, Papier, Schwamm, Seife, Silikon und Textilien. Diese wie auch weitere so genannte arme Materialien (Karton, Schaumstoff, Gips, Folien oder Pappmaché) kombiniert sie mit wertvollen Materia

Produktinformationen

Titel: Georgischer Künstler
Untertitel: Georgischer Bildhauer, Georgischer Maler, Georgischer Musiker, Katie Melua, Iliazd, Thea Djordjadze, George Balanchine, Surab Zereteli, Giorgi Lazabidse, Nino Ananiaschwili, Niko Pirosmani, Wachtang Kikabidse, Lado Gudiaschwili
Editor: Wikipedia
EAN: 9781159014360
ISBN: 978-1-159-01436-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 68g
Größe: H246mm x B192mm x T12mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen