Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mikrochemisches Praktikum
Georg Gorbach

Seit dem Erscheimm des "Mikrochemischen Praktikums" von F. EMIOH, dem Begriinder der quantitativen Mikrochemie, also vor nunmehr f... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 132 Seiten  Weitere Informationen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Seit dem Erscheimm des "Mikrochemischen Praktikums" von F. EMIOH, dem Begriinder der quantitativen Mikrochemie, also vor nunmehr fast 30 Jahren, ist kaum mehr ein Lehrbuch verfaBt wor den, das ganz allgemein in der Lage ware, in die mikrochemische Arbeitsweise einzufiihren. FuBend auf den Pionierarbeiten EMIOHS, PREGLS und nicht zu letzt des langjahrigen Mitarbeiters EMIOHS, JULIUS DONAU, gelang es uns, eine Arbeitsrichtung zu entwickeln, die besonders die Er fordernisse der Praxis erfiillen solI und die, wie wir glauben, bei entsprechendem Ausbau in der Lage sein wird, vielfach an die Stelle der iiblichen makrochemischen Arbeitsverfahren zu treten. Der steigende Besuch der alljahrlich stattfindenden Kurse in den Instituten des Verfassers von Chemikern aller Fachrichtungen er hartet die Richtigkeit dieser Auffassung. Viele Laboratorien des In- und Auslandes bedienen sich schon mit ausgezeichnetem Erfolg dieser Arbeitstechnik zur Losung ihrer Aufgaben. Es ware ein unmogliches Beginnen, und es kann auch nicht die Aufgabe eines Praktikums sein, das dem Lernenden dienlich sein solI, aile im Laufe der Zeit auf dem Gebiete der reinen und an gewandten Chemie bekannt gewordenen Methoden zu lehren. So haben wir bewuBt darauf verzichtet, solche aufzunehmen, die bereits in eigenen Lehrbiichern ihren Niederschlag gefunden haben. Wir hielten es fiir die didaktisch richtige Art, eine Reihe von besonders ausgewahlten Ubungsbeispielen aus den verschiedenen Fachsparten zu bringen, urn den Lernenden mit der mikrochemischen Arbeits weise vertraut zu machen. Diese Ubungsbeispiele sind zudem durch die bereits erwahnten Kurse erprobt.

Inhalt

I. Die Waage.- Die Wägetechnik.- II Beschreibung und Anwendung mikrochemischer Arbeitsgeräte.- Glasösen.- Platin- oder Stahlösen.- Capillarpipetten.- Tüpfelplatte.- Reaktionsaufsatz.- Spitzbecher.- Kleine Spitzbecher.- Mikrobecher.- Spitzbecher mit Schliffstopfen.- Spitzbecher mit Schliffstopfen für Druckreaktionen.- Mikrorührstäbchen.- Siedestäbchen.- Glasdeckel.- Glasdeckel mit Loch.- Kühlerkugel.- Haltering.- Haltering, klein.- Schliffkölbchen.- Extraktionskölbchen.- Verseifungskölbchen.- Mikro-Porzellantiegel.- Mikrotiegel aus Platin.- Präzisionspipette mit automatischem Nullpunkt.- Präzisionsauswaschpipette nach F. Pregl.- Graduierte Capillarpipette.- Wägepipette.- Meßgefäße.- Meßgefäße.- Membran-Mikrobürette.- Filterstäbchen.- Filterglocke.- Filtrierpipette.- Mikro-Neubauer-Tiegel.- Jenaer Filterbecher.- Mikro-Spritzflasche.- Spritzpipette.- Storchenschnabel.- Extraktionsapparat.- Extraktionsschälchen.- Mikro-Vakuum-Exsiccator.- Offener Mikro-Haubenrückflußkühler.- ee Geschlossener Mikro-Haubenrückflußkühler, klein.- Einfache Mikro-Destillationseinrichtung.- Universal-Mikrodestilliereinrichtung.- Mikro-Destillations- und Fraktionierungseinrichtung.- Wasserbestimmungsapparatur.- Absaugglocke.- Absaugtrichter nach F. Hecht.- Universalheizkörperstativ.- Mikro-Wasserbad.- Mikroautoklav.- Mehrfach-Universalstativ.- Mikromuffel.- Zentrifuge.- Motorzentrifuge.- Ultrazentrifuge.- Spitzbechergestell.- Einwägebehelfe.- Platinfilterstäbchen nach J. Donau.- Abtropfbrett für Spitzröhrchen.- Stative, Klemmen und Muffen.- Universal-Stativklemme.- Stativfederklemme.- Federklemme.- Schraubenklemme.- Kugelgelenke.- Mikro-Colorimeter.- III. Qualitative Mikrochemie.- Nachweis von Calcium.- Nachweis von Blei.- Nachweis von Nickel (Tschugaeff-eaktinn ).- Nachweis von Kobalt.- Nachweis von Eisen mit Kaliumhexacyanoferrat(II).- Nachweis von Eisen mit Kaliumhexacyanoferrat(III).- Nachweis von Eisen mit Kaliumnrhndanid.- Nachweis von Eisen mit o-Phenanthrolin.- Nachweis kleiner Nickelmengen neben Kobalt und Eisensalzen.- Nachweis von Kupfer. Tüpfelreaktion auf Tüpfelpapier.- Nachweis von Kupfer. Akroreaktion.- Nachweis von Kupfer mit Diäthyldithiocarbamat.- Nachweis von Kupfer. Topochemische Reaktion auf Reagenspapier.- Nachweis von Aluminium.- Nachweis von Wasserstoffperoxvd.- Nachweis von Phosphorsäure.- Nachweis von Stickstoff in organischen Substanzen.- Nachweis von Schwefelwasserstoff: In Abwässern und anderen Flüssigkeiten.- IV. Präparative Mikrochemie.- Lösen.- Fällen.- Ausschütteln.- Absaugen von Niederschlägen bzw. Kristallisaten und Umkristallisieren.- Arbeiten mit der Zentrifuge.- Dekantieren und Abhebern.- Waschen von Niederschlägen.- Abdampfen.- Trocknen.- Veraschen.- Glühen.- Sublimieren.- Destillieren.- Darstellung von Pikrinsäure.- Darstellung- von Tnadigo.- Oxydation der Ölsäure zu Dioxystearinsäure.- V. Quantitative Mikrochemie.- Die Filtration.- Filterstäbchenmethode.- Die Extraktion.- Die Titration.- Rückstandsbestimmung : Bariumchlorid.- Rückstandsbestimmung: Bestimmung von Kalium als Sulfat in Weinstein.- Eisenbestimmung als Fe2O3.- Nickelbestimmung als Nickeldiacetyldioxim.- Bestimmung des Thalliums mit Thionalid.- Extraktion von Fett.- Titration: Säure - Lauge.- Bestimmung der Jodzahl eines Öles nach H. P. Kaufmann.- Zuckerbestimmung.- a) Bestimmung direkt reduzierender Zucker.- b) Bestimmung der Saccharose.- Bestimmung mehrerer Zucker im Gemische nebeneinander.- Klärung der Zuckerlösungen.- Bestimmung von Calcium in Wasser.- Mikrobestimmung der Wasserhärte mit Komplexon nach H. Flaschka.- Ausführung der Bestimmung.- Vitamin C-Bestimmung: Einwaagen von Probenmaterial.- Mikroschnellmethode zur Bestimmung des Wassergehaltes (Carbidmethode).- a) Bestimmung des Wirkungswertes von Calciumcarbid.- b) Bestimmung im Probenmaterial.- Bestimmung von Provitamin A (Carotin) in Kürbiskernen.- VI. Bestimmung physikalischer Konstanten.- VII. Methodik der Anreicherung von Spurenelementen in der Spektralanalyse.- Die Veraschung der Probensubstanz.- Die Entfernung störender Eisenmengen.- Anreicherungsverfahren.- Arbeitsvorschrift.- Die Extraktion mit Dithizon.- Die Demaskierung der Tartratkomplexe.- Die Extraktion mit Oxin.- Häufige Fehlerquellen.- Bestellnummern für die einzelnen Glas- und Metallgeräte.- Grundausstattung für ein mikrochemisches Laboratorium.

Produktinformationen

Titel: Mikrochemisches Praktikum
Autor: Georg Gorbach
EAN: 9783642526435
ISBN: 978-3-642-52643-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Chemie
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 175g
Größe: H216mm x B140mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 1956

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen