Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeinden in der Schul-Governance der Schweiz

  • Kartonierter Einband
  • 318 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Band nimmt am Beispiel der Schweiz die Auswirkungen neuer Steuerungsparadigmen auf die kommunale Gestaltung der Schule in den ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Band nimmt am Beispiel der Schweiz die Auswirkungen neuer Steuerungsparadigmen auf die kommunale Gestaltung der Schule in den Fokus. Die Beiträge stellen die Gemeinde ins Zentrum komplexer Verflechtungen zwischen zentraler kantonaler Steuerung und lokaler Schulpraxis. Aktuelle Forschungsergebnisse werden vorgestellt und die Implikationen und Auswirkungen des Wandels schulischer Steuerung diskutiert.

Autorentext

Dr. Judith Hangartner ist Forschungsbeauftragte am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation der Pädagogischen Hochschule Bern.

Dr. Markus Heinzer arbeitet als unabhängiger Berater, Forscher und Erwachsenenbildner in Bern.




Inhalt
Was bedeutet die Gemeindeautonomie in der Schweiz im Hinblick auf die schulische Governance?- Das Milizprinzip auf kommunaler Ebene unter neuen Vorzeichen.- Schulpolitik zwischen Schulautonomie, Gemeindeautonomie und kantonalen Vorgaben.- Lokale Schulgovernance im Milizsystem.- Schulentwicklung zwischen Profilierung und kommunaler Vereinheitlichung.- Rekontextualisierung des Projekts Teilautonome Volksschule' im Kanton Zürich.- Wandel der Bürgerpartizipation in der Schweizerischen Schulgovernance.- Steuerung des Schulhausbaus im Kanton Zürich zwischen 1830 und 1930.- Steuerung der Gemeinde durch die Finanzierung von Lehrerlöhnen?- Schulleitungspersonen als Steuerungsakteure.- Schulautonomie und kommunale Selbstbestimmung.

Produktinformationen

Titel: Gemeinden in der Schul-Governance der Schweiz
Untertitel: Steuerungskultur im Umbruch
Editor:
EAN: 9783658130916
ISBN: 978-3-658-13091-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 318
Gewicht: 455g
Größe: H214mm x B149mm x T20mm
Veröffentlichung: 28.10.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel