Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedichte 1818-1819

  • Fester Einband
  • 528 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band bietet den zweiten Teil der Gedichte Brentanos, die in der künstlerisch hochproduktiven, aber existentiellen Umbruchphase... Weiterlesen
20%
234.00 CHF 187.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Band bietet den zweiten Teil der Gedichte Brentanos, die in der künstlerisch hochproduktiven, aber existentiellen Umbruchphase der Jahre 1816-1819 entstanden sind. damit liegt das gesamte lyrische Werk dieser Jahre zum ersten Mal vollständig und umfassend kommentiert vor.

Autorentext
Clemens Brentano, geb. 1778 in Ehrenbreitstein bei Koblenz, gest. 1842 in Aschaffenburg, brach nach seiner Schulzeit am Koblenzer Jesuitengymnasium und dem Mannheimer Philanthropin mehrere Versuche einer bürgerlichen Berufsausbildung ab. Nach dem Tod der Eltern besuchte er die Universitäten in Jena und Göttingen, blieb jedoch ohne Abschluss. Ihn verband eine intensive Freundschaft mit A. v. Arnim und anderen romantischen Schriftstellern und Wissenschaftlern. Clemens Brentano gehört zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Romantik. Er starb im Jahr 1842 in Aschaffenburg.

Klappentext

Der Band bietet den zweiten Teil der Gedichte Brentanos, die in der künstlerisch hochproduktiven, aber existentiellen Umbruchphase der Jahre 1816-1819 entstanden sind. damit liegt das gesamte lyrische Werk dieser Jahre zum ersten Mal vollständig und umfassend kommentiert vor.

Produktinformationen

Titel: Gedichte 1818-1819
Untertitel: Text, Lesarten und Erläuterungen
Editor:
EAN: 9783170159174
ISBN: 978-3-17-015917-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 528
Gewicht: 885g
Größe: H236mm x B162mm x T40mm
Jahr: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen