Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedächtnislehren und Gedächtniskünste in Antike und Frühmittelalter

  • Fester Einband
  • 704 Seiten
Die Frühe Neuzeit hat in den Geschichts- und Kulturwissenschaften ein eigenes Profil gewonnen. Die Buchreihe Frühe Neuzeit dient d... Weiterlesen
20%
233.00 CHF 186.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Frühe Neuzeit hat in den Geschichts- und Kulturwissenschaften ein eigenes Profil gewonnen. Die Buchreihe Frühe Neuzeit dient der Grundlagenforschung in Gestalt von Editionen, Monographien und Sammelbänden. Sie strebt nicht die großräumige Überschau an, die vorschnelle Synthese oder prätentiöse Konstruktion, sondern nimmt den Umweg über die Arbeit am Detail und die Erkundung verschütteter Traditionszusammenhänge. Ein besonderer Akzent liegt auf Untersuchungen, welche die Grenzen der Fachdisziplin überschreiten.

Die Serie "Documenta Mnemonica" wird in insgesamt 8 Bänden die Quellen von Gedächtnislehre und Gedächtniskunst von der Antike bis zum Ende der Frühen Neuzeit zugänglich machen. Band I stellt der interdisziplinären Forschung erstmals die wichtigsten philosophischen, rhetorischen, theologischen und medizinischen Zeugnisse der Mnemonik zur Verfügung. Der jetzt erscheinende erste Teilband (von insgesamt drei) bietet 33 Texte von Autoren in historischer Folge aus der Entstehungs- und Frühgeschichte der Mnemonik. Vertreten sind die Autoren und Texte: (Anon.), "Dialexeis". - Platon/Marsilio Ficino, "Menon"; "Phaidon"; "Theaitetos". - Aristoteles/Johannes Argyropoulos, "De memoria et reminiscentia". - Cicero, "De oratore". - (Anon.), "Rhetorica ad Herennium". - Seneca maior, "Controversiae". - Seneca minor, "De beneficiis". - Plinius maior, "Historia naturalis". - Quintilian, "Institutio oratoria". - Galen, "Opera medica". - Sextus Empiricus/Gentien Hervet, "Adversus mathematicos". - Tertullian, "De anima". - Alexander von Aphrodisias/Guillelmus Dorotheus, "In VIII Libros Topicorum Aristotelis Commentatio". - Alexander von Aphrodisias/Johannes Genesius Sepulveda, "Commentaria in duodecim Aristotelis libros de prima Philosophia". - Alexander von Aphrodisias/Gentien Hervet, "Quaestiones naturales, de anima, morales". - Alexander von Aphrodisias/Hieronymus Donatus, "De anima liber cum mantissa". - Plotin/Marsilio Ficino, "Enneades". - Chirius Fortunatianus, "Ars rhetorica". - Claudius Julis Victor, "Ars rhetorica". - Nemesius/Nicasius Ellebodius, "De natura hominis". - Augustinus, "De rhetorica"; "Epistulae"; "Confessiones"; "De trinitate". - Martianus Capella, "De nuptiis Philologiae et Mercurii". - Claudianus Mamertus, "De statu animae". - Cassiodor, "De anima". - Gregor der Große, "Registrum epistolarum libri". - Beda, "Liber de loquela per gestum digitorum, et temporum ratione"; "De elementis philosophiae". - Alkuin, "De anima ratione liber ad Eulaliam virginem". - Eriugena, "De divisione naturae". Der Band wird abgeschlossen durch mehrsprachige Begriffs- und Namensindices, ein reiches Literaturverzeichnis und ein perspektivierendes Nachwort.

Klappentext
Die Serie »Documenta Mnemonica« wird in insgesamt 8 Bänden die Quellen von Gedächtnislehre und Gedächtniskunst von der Antike bis zum Ende der Frühen Neuzeit zugänglich machen. Band I stellt der interdisziplinären Forschung erstmals die wichtigsten philosophischen, rhetorischen, theologischen und medizinischen Zeugnisse der Mnemonik zur Verfügung. Der jetzt erscheinende erste Teilband (von insgesamt drei) bietet 33 Texte von Autoren in historischer Folge aus der Entstehungs- und Frühgeschichte der Mnemonik. Vertreten sind die Autoren und Texte: (Anon.), »Dialexeis«. - Platon/Marsilio Ficino, »Menon«; »Phaidon«; »Theaitetos«. - Aristoteles/Johannes Argyropoulos, »De memoria et reminiscentia«. - Cicero, »De oratore«. - (Anon.), »Rhetorica ad Herennium«. - Seneca maior, »Controversiae«. - Seneca minor, »De beneficiis«. - Plinius maior, »Historia naturalis«. - Quintilian, »Institutio oratoria«. - Galen, »Opera medica«. - Sextus Empiricus/Gentien Hervet, »Adversus mathematicos«. - Tertullian, »De anima«. - Alexander von Aphrodisias/Guillelmus Dorotheus, »In VIII Libros Topicorum Aristotelis Commentatio«. - Alexander von Aphrodisias/Johannes Genesius Sepulveda, »Commentaria in duodecim Aristotelis libros de prima Philosophia«. - Alexander von Aphrodisias/Gentien Hervet, »Quaestiones naturales, de anima, morales«. - Alexander von Aphrodisias/Hieronymus Donatus, »De anima liber cum mantissa«. - Plotin/Marsilio Ficino, »Enneades«. - Chirius Fortunatianus, »Ars rhetorica«. - Claudius Julis Victor, »Ars rhetorica«. - Nemesius/Nicasius Ellebodius, »De natura hominis«. - Augustinus, »De rhetorica«; »Epistulae«; »Confessiones«; »De trinitate«. - Martianus Capella, »De nuptiis Philologiae et Mercurii«. - Claudianus Mamertus, »De statu animae«. - Cassiodor, »De anima«. - Gregor der Große, »Registrum epistolarum libri«. - Beda, »Liber de loquela per gestum digitorum, et temporum ratione«; »De elementis philosophiae«. - Alkuin, »De anima ratione liber ad Eulaliam virginem«. - Eriugena, »De divisione naturae«. Der Band wird abgeschlossen durch mehrsprachige Begriffs- und Namensindices, ein reiches Literaturverzeichnis und ein perspektivierendes Nachwort.

Produktinformationen

Titel: Gedächtnislehren und Gedächtniskünste in Antike und Frühmittelalter
Untertitel: (5. Jahrhundert v. Chr. bis 9. Jahrhundert n. Chr.) Dokumentsammlung mit Übersetzung, Kommentar und Nachwort
Editor:
EAN: 9783484365797
ISBN: 978-3-484-36579-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 704
Gewicht: 1179g
Größe: H230mm x B155mm x T43mm
Jahr: 2003
Auflage: Reprint 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel