Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umweltabgaben zwischen Steuer- und Gebührenlösung
Gawel , Erik

Wie alle hoheitlichen Abgaben müssen auch Umweltabgaben in einer eindeutigen Rechtsform, z. B. als Steuer oder Gebühr, erhoben wer... Weiterlesen
152 Seiten  Weitere Informationen
20%
35.75 CHF 28.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie alle hoheitlichen Abgaben müssen auch Umweltabgaben in einer eindeutigen Rechtsform, z. B. als Steuer oder Gebühr, erhoben werden. Ob und inwieweit aber die einzelnen Abgabenformen rechtlich zulässig bzw. ökonomisch zweckmäßig sind, ist heftig umstritten. Das Werk greift die zahlreichen rechtswissenschaftlichen Einwände gegenüber der Einführung von Umweltabgaben auf und untersucht diese aus finanzwissenschaftlicher Sicht. Dabei erweisen sich zahlreiche Bedenken, etwa gegen Gefährdungen des Steuerstaatsprinzips durch Umweltbesteuerung, als ökonomisch fragwürdig. Indem die Arbeit finanzwissenschaftliche und finanzverfassungsrechtliche Problemstellungen zusammenführt, trägt sie zu einer überzeugenden disziplinenübergreifenden Lösung der Umweltabgaben-Problematik bei. Die Ergebnisse sind daher für Umwelt- und Steuer-Ökonomen wie -Juristen gleichermaßen von Bedeutung. Zugleich richten sie sich an alle politisch mit der Umsetzung von Umweltabgaben Befaßten. Der Autor ist als Finanzwissenschaftler und Umweltökonom seit Jahren mit der Materie befaßt und gilt zugleich als profunder Kenner der finanzverfassungs- und steuerrechtlichen Problematik. "... eine bemerkenswerte Analyse der steuerrechtswissenschaftlichen Einwendungen gegen Umweltabgaben ... (Der Autor) weist mit großer Eleganz nach, dass viele der rechtswissenschaftlichen Argumentationsdämme ... gegen Umweltabgaben ... nicht gerade zwingend oder konsistent sind. ... Wer als Ökonom oder Jurist an einer gemeinsamen steuerwissenschaftlichen Fundierung ... interessiert ist, sollte das Buch von Gawel nicht auslassen." Dieter Ewringmann, in: Steuer und Wirtschaft "In seiner interdisziplinären Ausrichtung an der Grenzlinie zwischen Umweltökonomie, Finanzwissenschaft und Rechtswissenschaft wird ... eine außergewöhnliche Arbeit vorgelegt. Ganz ohne Zweifel handelt es sich um eine der wichtigsten Veröffentlichungen der letzten Jahre zu diesem Themenkreis. Sie stellt ein 'Muß' für jeden dar, der ... eine sachgerechte Position zu finden versucht. Ganz nebenbei wird eine vorzügliche Zusammenfassung der gesamten (finanzwissenschaftlichen und rechtswissenschaftlichen) Literatur zu dieser Problematik geliefert. ... Das Werk bietet in hochkomprimierter Form eine derartige Fülle neuartiger und tiefer Einsichten in die Materie, daß ihm breiteste Resonanz in der Finanzwissenschaft und im Finanzrecht zu wünschen wäre." Bernd Hansjürgens, in: Zeitschrift für Gesetzgebung

Autorentext
Erik Gawel is Professor of Economics at the University of Leipzig and Deputy Head of the De-partment of Economics at the Helmholtz Centre for Environmental Research (UFZ). He studied economics and business administration at the University of Cologne, where he earned his PhD in Economics. In 2004, he qualified as a university lecturer at the University of Augsburg. He has worked at the Research Institute for Public Finance at the University of Cologne and at the Max Planck Institute for Research on Collective Goods, and served as a staff member of the Commis-sion of Inquiry into Sustainable Energy Supply set up by the German Bundestag. He was a guest research fellow at the Centre for Interdisciplinary Research at the University of Bielefeld and vis-iting professor for the German Research Foundation's post-graduate research programme on Risk Regulation and the Civil Law System at the University of Bremen. He is the author of numer-ous scientific books and papers and also works as a publicly certified expert for the area of public sector accounting. His research interests include environmental economics, institutional econom-ics and public finance.

Produktinformationen

Titel: Umweltabgaben zwischen Steuer- und Gebührenlösung
Untertitel: Eine finanzwissenschaftliche Kritik der Rechtsreformrestriktionen für administrierte Umweltpreise
Autor: Gawel, Erik
EAN: 9783789063374
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 238g
Größe: H230mm x B230mm

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen