Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gattungstheorie

  • Kartonierter Einband
  • 450 Seiten
Konvention und Kreativität, Ordnungsstiftung und Subversion, Pluralismus und System, Denkform, Marktform, Sprechform - die Kategor... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Noch nicht veröffentlicht, folgt im Februar

Beschreibung

Konvention und Kreativität, Ordnungsstiftung und Subversion, Pluralismus und System, Denkform, Marktform, Sprechform - die Kategorie der Gattung berührt grundlegende Fragen von Literatur und Kunst, Philosophie und Populärkultur. In diesem Band werden klassische Positionen der Gattungstheorie zwischen Strukturalismus und Poststrukturalismus erstmals mit prononcierten Stimmen der aktuellen, insbesondere französischen und angloamerikanischen Diskussion in einen thematischen Dialog gebracht. Der Reader enthält unter anderem Schlüsseltexte zum Thema von Peter Szondi, Michail Bachtin, Gérard Genette, Jacques Derrida, Gilles Deleuze, Fredric Jameson, Stephen Greenblatt, Barbara Johnson und Franco Moretti.

Autorentext

Paul Keckeis ist Universitätsassistent für Neuere deutsche Literatur an der Universität Salzburg.

Werner Michler ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Salzburg.

Produktinformationen

Titel: Gattungstheorie
Untertitel: suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2179
Editor:
EAN: 9783518297797
ISBN: 978-3-518-29779-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 450
Jahr: 2019
Auflage: Originalausgabe
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel