2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jüdische Geschichtsbilder aus Böhmen

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die 1992 gegründete Buchreihe ist interdisziplinär ausgerichtet; sie umfasst wissenschaftliche Monographien, Aufsatzsammlungen und... Weiterlesen
30%
140.00 CHF 98.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die 1992 gegründete Buchreihe ist interdisziplinär ausgerichtet; sie umfasst wissenschaftliche Monographien, Aufsatzsammlungen und kommentierte Quelleneditionen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Der Begriff deutsch-jüdische Literatur bzw. Kultur verweist auf Werke jüdischer Autoren in deutscher Sprache, insoweit jüdische Aspekte erkennbar sind. Aber auch das häufig vom Antisemitismus geprägte Judenbild nichtjüdischer Autoren wird zu einem Faktor der literarisch vermittelten deutsch-jüdischen Beziehungsgeschichte. Der Erforschung des gesamten Problemfelds bietet die Reihe ein angemessenes Forum.

Salomon Kohn (1825-1904) war im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts einer der bekanntesten jüdischen Schriftsteller deutscher Sprache. Literaturgeschichtlich liegt seine Leistung darin, dass er den historischen Roman in der Nachfolge Walter Scotts zu dem Genre ausbaute, in dem auf der Höhe des literarischen Zeitgeschmacks genuin jüdische Belange verhandelt werden konnten: anhand von Beispielen, die der Lokalgeschichte der Prager jüdischen Gemeinde des 16. und 17. Jahrhunderts entnommen sind, entfaltet Kohn eine literarische Diskussion des jüdischen Selbstverständnisses in der komplexen Lage der sich überlappenden Zugehörigkeiten zur deutschen Kulturnation, zum böhmischen Volk und zur jüdischen Glaubensgemeinschaft; er führt historische Gestalten vergangener Zeiten als Ansporn für die Gegenwart vor; und er propagiert eine jüdische Identität, in der Partizipation in der nichtjüdischen Gesellschaft mit der Bewahrung der Integrität der jüdischen Gemeinschaft vereinbar sind. Der Band umfasst die drei Erzählungen "Der Retter", "Der Kadisch vor Col-Nidre" und "Gawriel". Die Edition wird durch historische Sacherläuterungen und Worterklärungen, eine umfassende Bibliographie und eine ausführliche Studie ergänzt, in welcher Kohns Werk im Kontext der deutsch-jüdischen literarischen und kulturellen Entwicklung im 19. Jahrhundert verortet wird. Der Band stellt damit die erste literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Autor und seinem Werk dar.

Zusammenfassung
"The editors have valuably documented Kohn's importance in the development of the Jewish historical nowel." Ritchie Robertson in: Germanistik in Ireland 2/2007

Produktinformationen

Titel: Jüdische Geschichtsbilder aus Böhmen
Untertitel: Kommentierte Edition der historischen Erzählungen von Salomon Kohn
Autor:
EAN: 9783484651562
ISBN: 978-3-484-65156-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 538g
Größe: H230mm x B155mm x T19mm
Jahr: 2005
Auflage: Reprint 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel