Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Was kostet ein Menschenleben?

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Regierungen, Versicherungen, Krankenhäuser und auch Gerichte müssen sich mit der Frage befassen, wie viel ein Menschenleben wert i... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Regierungen, Versicherungen, Krankenhäuser und auch Gerichte müssen sich mit der Frage befassen, wie viel ein Menschenleben wert ist. Die Autorin untersucht, wie der Europäische und der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte dahingehende Fälle lösen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen 84 Urteile des Straßburger Gerichtshofs und 30 Urteile des Gerichtshofs in San José. Die ausführliche Analyse der Entscheidungen folgt zwölf großen Fragen rechtlicher wie tatsächlicher Natur. Untersucht werden u. a. Kausalzusammenhang und Zurechnung, Art und Höhe der Entschädigung sowie die Dauer der Gerichtsverfahren. Anhand der so gewonnenen Erkenntnisse vergleicht die Autorin anschließend Rechtsprechung und Lösungswege der beiden Gerichtshöfe. Darüber hinaus stellt das Buch die Gerichtshöfe selbst, den Gang der Individualbeschwerde und die politischen Hintergründe der Urteile vor.

Autorentext

Die Autorin: Gabriele Bruckmann studierte Rechtswissenschaft in Passau, London und Berlin. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung der Universität Rostock tätig. Seit 2008 arbeitet sie als Rechtsanwältin.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Entstehung und Geschichte des Europäischen und Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte - Der Schutz des Rechts auf Leben - Art. 2 EMRK und Art. 4 AMRK - Politische Hintergründe der Entscheidungen - Analyse der Schadensersatzurteile nach der Verletzung des Rechts auf Leben - Vergleich der Schadensersatzurteile beider Gerichtshöfe - Der Preis eines Menschenlebens.

Produktinformationen

Titel: Was kostet ein Menschenleben?
Untertitel: Ein Vergleich der Schadensersatzurteile des Europäischen und des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte nach der Verletzung des Rechts auf Leben
Autor:
EAN: 9783631595459
ISBN: 978-3-631-59545-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 421g
Größe: H210mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"