Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Schiedsrichterin pfeift zum Anstoß
Gabriel Brass

Dieses Buch fragt nach den eventuellen Irritationen seitens männlicher Fußballfans auf eine Schiedsrichterin der 2. Fußball-Bundes... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 180 Seiten  Weitere Informationen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Dieses Buch fragt nach den eventuellen Irritationen seitens männlicher Fußballfans auf eine Schiedsrichterin der 2. Fußball-Bundesliga der Män-ner. Mittels qualitativer Interviews mit männlichen Fußballfans sollte analysiert werden, wie diese Akteure die bislang einzige Schiedsrichterin im deutschen Profi-(Männer)-Fußball wahrnehmen und welche Deutung-en von Geschlecht in diesen Wahrnehmungen wirken. Gibt es Irritationen bezüglich der Natur' des Fußballs, wenn eine Frau über die Regeln des Spiels wacht? Geraten Handlungs- und Deutungsroutinen ins Wanken, wenn die Unparteiische' eine Frau ist? Aufbauend auf einer fundierten Darstellung der ,Gender-Geschichte' des Fußballs, schildert der Autor Gabriel Brass zunächst aus habitustheoretischer Perspektive die Inkorpo-rierung männlicher Werte im Fußballspiel, ehe er aus differenzierungs-theoretischer Blickrichtung die Relevanz der Geschlechterdifferenz für den Fußballsport darlegt. Im analytischen Rahmen des Buches wird zudem die Frage thematisiert, inwieweit eine Schiedsrichterin im (Männer-)Fußball als eine Art ,Vorbotin' einer möglichen Auflösung der geschlechtsbasierten Leistungsklassifizierung angesehen werden kann.

Autorentext

wurde 1982 in München geboren. Nachdem er 2002 das Abitur am Viscardi-Gymnasium in Fürstenfeldbruck absolviert hatte, studierte er seit 2003 Sozio-logie, Sozialpsychologie (NF) und Kommunikationswissenschaft (NF) an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 2010 erlangte Brass den akade-mischen Grad eines Diplom-Soziologen.



Klappentext

Dieses Buch fragt nach den eventuellen Irritationen seitens männlicher Fußballfans auf eine Schiedsrichterin der 2. Fußball-Bundesliga der Män-ner. Mittels qualitativer Interviews mit männlichen Fußballfans sollte analysiert werden, wie diese Akteure die bislang einzige Schiedsrichterin im deutschen Profi-(Männer)-Fußball wahrnehmen und welche Deutung-en von Geschlecht in diesen Wahrnehmungen wirken. Gibt es Irritationen bezüglich der ,Natur' des Fußballs, wenn eine Frau über die Regeln des Spiels wacht? Geraten Handlungs- und Deutungsroutinen ins Wanken, wenn ,die Unparteiische' eine Frau ist? Aufbauend auf einer fundierten Darstellung der ,Gender-Geschichte' des Fußballs, schildert der Autor Gabriel Brass zunächst aus habitustheoretischer Perspektive die Inkorpo-rierung männlicher Werte im Fußballspiel, ehe er aus differenzierungs-theoretischer Blickrichtung die Relevanz der Geschlechterdifferenz für den Fußballsport darlegt. Im analytischen Rahmen des Buches wird zudem die Frage thematisiert, inwieweit eine Schiedsrichterin im (Männer-)Fußball als eine Art ,Vorbotin' einer möglichen Auflösung der geschlechtsbasierten Leistungsklassifizierung angesehen werden kann.

Produktinformationen

Titel: Die Schiedsrichterin pfeift zum Anstoß
Untertitel: Reaktionen männlicher Fußballfans auf eine Schiedsrichterin im Profi-(Männer-)Fußball
Autor: Gabriel Brass
EAN: 9783639274394
ISBN: 978-3-639-27439-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 284g
Größe: H220mm x B150mm x T11mm
Jahr: 2010

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen