Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafrecht, soziale Kontrolle, soziale Disziplinierung

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dr. Detlev Frehsee ist Professor am Lehrstuhl für Kriminologie, Strafrecht und Strafprozeßrecht der Universität Bielefeld. Die in... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Dr. Detlev Frehsee ist Professor am Lehrstuhl für Kriminologie, Strafrecht und Strafprozeßrecht der Universität Bielefeld.



Klappentext

Die interdisziplinäre Diskussion über Strafrecht bemüht sich, den Stellenwert des Strafrechts im Rahmen des gesamten Ensembles gesellschaftlicher Mechanismen der Integration und Kontrolle zu bestimmen. Dabei markieren Strafrecht und Selbstdisziplinierung die beiden Endpole einer Skala von Mechanismen, welche die Rolle des Subjekts in bezug auf die Ordnungsschemata abstufen. Die verschiedenen Schichten sozialer Kontrolle sowie ihr jeweiliges Verhältnis zu den genannten Polen werden hier aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln beleuchtet.



Inhalt

I. Strafrecht und gesellschaftliche Strukturen: Strafrecht im System sozialer Kontrolle - Soziale Kontrolle und Geschlechterverhältnis - Risiken von Interdisziplinarität: Strafrecht im Wissenschaftssystem / II. Von der äußeren Kontrolle zur Selbstdisziplinierung: Moral und Strafrecht - Macht und Strafrecht.

Produktinformationen

Titel: Strafrecht, soziale Kontrolle, soziale Disziplinierung
Autor:
EAN: 9783531123776
ISBN: 978-3-531-12377-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 593g
Größe: H228mm x B162mm x T22mm
Jahr: 1993
Auflage: 1993

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen