Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mathematik und Plausibles Schließen
G. Polya

10 in denen meine Beobachtungen meine Schlüsse zu stützen scheinen. Aber ich achte das Urteil des Lesers und will ihn nicht zwinge... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 328 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

10 in denen meine Beobachtungen meine Schlüsse zu stützen scheinen. Aber ich achte das Urteil des Lesers und will ihn nicht zwingen oder auf irgendeine unsaubere Weise dazu bringen, meine Schlüsse anzu nehmen. Natürlich erheben die hier gebotenen Ansichten keinen Anspruch auf Endgültigkeit. Ich könnte in der Tat eine Reihe von Stellen ange ben, wo ich klar empfinde, daß eine größere oder kleinere Verbesse rung am Platz wäre. Ich glaube jedoch, daß die Hauptrichtung richtig ist, und ich hoffe, daß die Ausführungen und vor allem die Beispiele in diesem Werk dazu beitragen mögen, die "Doppelnatun und die "komplementären Aspekte) plausiblen, insbesondere induktiven Schließens, zu erhellen, das zuweilen als "objektiv) und zuweilen als "subjektiv) erscheint. Stanford University Georg P6lya Mai 1953 VORWORT ZUR ZWEITEN AUFLAGE Die vorliegende zweite Auflage wurde erweitert durch einen An hang. Dieser enthält einen Aufsatz "Heuristische Schlußweisen in der Zahlentheorie), entnommen dem American Mathematical Monthly mit der Genehmigung des herausgebenden Vereins, und zusätzliche Bemerkungen und Aufgaben zu verschiedenen Kapiteln. Herzlichen Dank Fräulein Dr. A. Roth für die gewissenhafte Über setzung und Frau H. Bretscher für freundliche Hilfe.

Klappentext

10 in denen meine Beobachtungen meine Schlüsse zu stützen scheinen. Aber ich achte das Urteil des Lesers und will ihn nicht zwingen oder auf irgendeine unsaubere Weise dazu bringen, meine Schlüsse anzu­ nehmen. Natürlich erheben die hier gebotenen Ansichten keinen Anspruch auf Endgültigkeit. Ich könnte in der Tat eine Reihe von Stellen ange­ ben, wo ich klar empfinde, daß eine größere oder kleinere Verbesse­ rung am Platz wäre. Ich glaube jedoch, daß die Hauptrichtung richtig ist, und ich hoffe, daß die Ausführungen und vor allem die Beispiele in diesem Werk dazu beitragen mögen, die «Doppelnatun und die «komplementären Aspekte) plausiblen, insbesondere induktiven Schließens, zu erhellen, das zuweilen als «objektiv) und zuweilen als «subjektiv) erscheint. Stanford University Georg P6lya Mai 1953 VORWORT ZUR ZWEITEN AUFLAGE Die vorliegende zweite Auflage wurde erweitert durch einen An­ hang. Dieser enthält einen Aufsatz «Heuristische Schlußweisen in der Zahlentheorie), entnommen dem American Mathematical Monthly mit der Genehmigung des herausgebenden Vereins, und zusätzliche Bemerkungen und Aufgaben zu verschiedenen Kapiteln. Herzlichen Dank Fräulein Dr. A. Roth für die gewissenhafte Über­ setzung und Frau H. Bretscher für freundliche Hilfe.



Inhalt

Winke an den Leser.- XII. Die nächstliegenden Strukturen.- 1. Verifizierung einer Konsequenz.- 2. Sukzessive Verifizierung mehrerer Konsequenzen.- 3. Verifizierung einer unwahrscheinlichen Konsequenz.- 4. Folgerung auf Grund von Analogie.- 5. Vertiefung der Analogie.- 6. Nuancierte Folgerung auf Grund von Analogie.- Aufgaben und Bemerkungen zu Kapitel XII, 1-14. [14. Induktive Folgerung aus erfolglosen Bemühungen.].- XIII. Weitere Strukturen und erste Zusammenhänge.- 1. Untersuchung einer Konsequenz.- 2. Untersuchung eines möglichen Beweisgrundes.- 3. Untersuchung einer widersprechenden Vermutung.- 4. Logische Termini.- 5. Logische Zusammenhänge zwischen Schemata plausibler Folgerung.- 6. Nuancierte Folgerung.- 7. Tafel.- 8. Kombination einfacher Schemata.- 9. Folgerung auf Grund von Analogie.- 10. Folgerung mit Zusatzbedingung.- 11. Über sukzessive Verifizierungen.- 12. Über Konkurrenzvermutungen.- 13. Über gerichtliche Beweise.- Aufgaben und Bemerkungen zu Kapitel XIII, 1-20;.- [Erster Teil, 1-10; Zweiter Teil, 11-20].- 9. Über induktive Untersuchungen in der Mathematik und den exakten Naturwissenschaften.- 10. Verallgemeinerungsversuche.- 11. Persönlicher, schwieriger.- 12. Eine Gerade ist durch zwei Punkte bestimmt.- 13. Eine Gerade ist durch Richtung und einen Punkt bestimmt. Ziehen einer Parallellen.- 14. Der nächstliegende Fall ist vielleicht der einzig mögliche Fall.- 15. Wer gibt hier den Ton an ? Macht des Wortes.- 16. Dies ist ist zu unwahrscheinlich, um reiner Zufall zu sein.- 17. Vervollkommnung der Analogie.- 18. Eine neue Vermutung.- 19. Noch eine neue Vermutung.- 20. Was ist typisch ?].- XIV. Zufall, die immer gegenwärtige Konkurrenzvermutung.- 1. Zufallsartige Massenerscheinungen.- 2. Der Wahrscheinlichkeitsbegriff.- 3. Anwendung des Urnenschemas.- 4. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Statistische Hypothesen.- 5. Direktes Voraussagen von Häufigkeiten.- 6. Erklärung beobachtbarer Erscheinungen.- 7. Die Beurteilung statistischer Hypothesen.- 8. Die Wahl zwischen verschiedenen statistischen Hypothesen.- 9. Die Beurteilung nichtstatistischer Hypothesen.- 10. Die Beurteilung mathematischer Vermutungen.- Aufgaben und Bemerkungen zu Kapitel XIV.- 1-33; [Erster Teil, 1-18;.- Zweiter Teil, 19-33.- 19. Über den Begriff der Wahrscheinlichkeit.- 20. Wie man den Häufigkeitsbegriff der Wahrscheinlichkeitslehre nicht interpretieren soll.- 24. Wahrscheinlichkeit und die Lösung von Aufgaben.- 25. Regelmäßig und unregelmäßig.- 26. Die Grundregeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung.- 27. Unabhängigkeit.- 30. Permutationen auf Grund von Wahrscheinlichkeit.- 31. Kombinationen auf Grund von Wahrscheinlichkeit.- 32. Die Wahl einer konkurrierenden statistischen Hypothese : ein Beispiel.- 33. Die Wahl einer konkurrierenden statistischen Hypothese : allgemeine Bemerkungen.].- XV. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung und die Logik plausiblen Schließens.- 1. Gibt es Regeln plausiblen Schließens ? l.- 2. Ein gewisser Aspekt demonstrativen Schließens.- 3. Ein entsprechender Aspekt plausiblen Schließens.- 4. Ein gewisser Aspekt der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Schwierigkeiten.- 5. Ein gewisser Aspekt der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Ein Versuch.- 6. Untersuchung einer Konsequenz.- 7. Untersuchung eines möglichen Beweisgrundes.- 8. Untersuchung einer widersprechenden Vermutung.- 9. Sukzessive Untersuchung mehrerer Konsequenzen.- 10. Über Indizienbeweise.- Aufgaben und Bemerkungen zu Kapitel XV.- 1-9. [4. Wahrscheinlichkeit und Glaubwürdigkeit.- 5. Likelihood und Glaubwürdigkeit.- 6. Der Laplacesche Versuch, Induktion mit Wahrscheinlichkeit zu verbinden.- 7. Warum nicht quantitativ ?.- 8. Infinitesimale Glaubwürdigkeiten?.- 9. Zulässigkeitsregeln.].- XVI. Plausibles Schließen in Entdeckung und Unterricht.- 1. Ziel des gegenwärtigen Kapitels.- 2. Die Geschichte einer kleinen Entdeckung.- 3. Der Lösungsprozeß.- 4. Deus ex machina.- 5. Heuristische Rechtfertigung.- 6. Die Geschichte einer anderen Entdeckung.- 7. Typische Anzeichen.- 8. Induktion im Erfindungsproze.- 9. Ein paar Worte an den Lehrer.- Aufgaben und Bemerkungen zu Kapitel XVI, 1-13. [1. Für den Lehrer: ein paar Aufgabentypen. 7. Qui mimium probat, nihil probat. 8. Nähe und Glaubwürdigkeit. 9. Numerische Rechnung und plausibles Schließen. 13. Strenges Beweisen und plausibles Schließen.].- Lösungen.- Bibliographie.- I.- II.

Produktinformationen

Titel: Mathematik und Plausibles Schließen
Untertitel: Band 2: Typen und Strukturen plausibler Folgerung
Autor: G. Polya
EAN: 9783034876728
ISBN: 978-3-0348-7672-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Birkhäuser Basel
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 473g
Größe: H228mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1975. Softcover reprint of the original 2

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen