Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballregel

  • Kartonierter Einband
  • 39 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Golden Goal, Strafstoß, Gelbe Karte, Silver Goal, Fußballregeln, Abseitsregel, Rote Karte,... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Golden Goal, Strafstoß, Gelbe Karte, Silver Goal, Fußballregeln, Abseitsregel, Rote Karte, Freistoß, Einwurf, Torwartregeln, Cambridge-Regeln, Eckstoß, Rückpassregel, Auswärtstorregel, Punkteregel, Abstoß, Schiedsrichterball, Verlängerung, Verwarnung, Anstoß, Seitenwahl, International Football Association Board, Gelb-Rote Karte, Gelbsperre, Handspiel, Technische Zone, Grätsche, Fair Catch, Nachspielzeit, Jenaer Regeln, Teilkreis am Strafraum, Notbremse, Blaue Karte, Abschlag, Schwalbe, Textilvergehen. Auszug: Die Fußballregeln sind die offiziellen, internationalen und nationalen verbindlichen Ablaufformen und Verhaltensweisen bei der Durchführung des Fußballspieles. Die ersten wurden 1863 von der Football Association festgelegt. Im gleichen Maße, wie sich der Fußball Ende des 19. Jahrhunderts, in England beginnend, ausbreitete, entwickelten und verfeinerten sich die Regeln. In Deutschland legte 1874 der Braunschweiger Lehrer Konrad Koch (1846 1911) das erste Fußball-Regelwerk fest. Heute werden sie in jährlichen Konferenzen zwischen der FIFA und dem International Football Association Board (IFAB) kontrolliert und gegebenenfalls angepasst. Es gibt im offiziellen Regelwerk der FIFA 17 Spielregeln, die 1938 neu gefasst und bis auf geringfügige Änderungen bis heute konstant geblieben sind. Die nationalen Fußballverbände können zusätzlich eigene Anweisungen herausgeben, die als Auslegungsrichtlinien wie z. B. bei Gesetzen anzusehen sind, allerdings nur im Bereich des jeweiligen Fußballverbandes Geltung haben. Neben Hinweisen auf gewollte Interpretationen von Regeln enthalten solche Anweisungen regelmäßig besondere Bestimmungen für Jugendspiele und Spiele von Altherren -Mannschaften, gelegentlich auch für Freundschafts- und Damenspiele, um sie auf die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. Es spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Ziel des Spiels ist es, den Ball über die Torlinie des Gegners zwischen den Torpfosten und unter der Torlatte hindurch zu befördern. Damit der Torerfolg gültig ist, muss der Ball die Torlinie vollständig überschritten haben und es darf seit der letzten Spielunterbrechung kein Regelverstoß durch jene Mannschaft begangen worden sein, für die das Tor gezählt wird, ausgenommen der Regelverstoß war wegen der Vorteilsbestimmung nicht zu ahnden. Die Mannschaft, die während des Spiels die meisten Torerfolge erzielt, gewinnt. Der Ball darf von den Feldspielern mit dem ganzen Körper gespielt werden, außer mit Armen und Händen (Handspiel). Als Handspiel zählen

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Golden Goal, Strafstoß, Gelbe Karte, Silver Goal, Fußballregeln, Abseitsregel, Rote Karte, Freistoß, Einwurf, Torwartregeln, Cambridge-Regeln, Eckstoß, Rückpassregel, Auswärtstorregel, Punkteregel, Abstoß, Schiedsrichterball, Verlängerung, Verwarnung, Anstoß, Seitenwahl, International Football Association Board, Gelb-Rote Karte, Gelbsperre, Handspiel, Technische Zone, Grätsche, Fair Catch, Nachspielzeit, Jenaer Regeln, Teilkreis am Strafraum, Notbremse, Blaue Karte, Abschlag, Schwalbe, Textilvergehen. Auszug: Die Fußballregeln sind die offiziellen, internationalen und nationalen verbindlichen Ablaufformen und Verhaltensweisen bei der Durchführung des Fußballspieles. Die ersten wurden 1863 von der Football Association festgelegt. Im gleichen Maße, wie sich der Fußball Ende des 19. Jahrhunderts, in England beginnend, ausbreitete, entwickelten und verfeinerten sich die Regeln. In Deutschland legte 1874 der Braunschweiger Lehrer Konrad Koch (1846-1911) das erste Fußball-Regelwerk fest. Heute werden sie in jährlichen Konferenzen zwischen der FIFA und dem International Football Association Board (IFAB) kontrolliert und gegebenenfalls angepasst. Es gibt im offiziellen Regelwerk der FIFA 17 Spielregeln, die 1938 neu gefasst und bis auf geringfügige Änderungen bis heute konstant geblieben sind. Die nationalen Fußballverbände können zusätzlich eigene Anweisungen herausgeben, die als Auslegungsrichtlinien wie z. B. bei Gesetzen anzusehen sind, allerdings nur im Bereich des jeweiligen Fußballverbandes Geltung haben. Neben Hinweisen auf gewollte Interpretationen von Regeln enthalten solche Anweisungen regelmäßig besondere Bestimmungen für Jugendspiele und Spiele von "Altherren"-Mannschaften, gelegentlich auch für Freundschafts- und Damenspiele, um sie auf die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. Es spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Ziel des Spiels ist es, den Ball über die Torlinie des Gegners zwischen den Torpfosten und unter der Torlatte hindurch zu befördern. Damit der Torerfolg gültig ist, muss der Ball die Torlinie vollständig überschritten haben und es darf seit der letzten Spielunterbrechung kein Regelverstoß durch jene Mannschaft begangen worden sein, für die das Tor gezählt wird, ausgenommen der Regelverstoß war wegen der Vorteilsbestimmung nicht zu ahnden. Die Mannschaft, die während des Spiels die meisten Torerfolge erzielt, gewinnt. Der Ball darf von den Feldspielern mit dem ganzen Körper gespielt werden, außer mit Armen und Händen (Handspiel). Als Handspiel zählen

Produktinformationen

Titel: Fußballregel
Untertitel: Golden Goal, Strafstoß, Gelbe Karte, Silver Goal, Fußballregeln, Abseitsregel, Rote Karte, Freistoß, Einwurf, Torwartregeln, Cambridge-Regeln, Eckstoß, Rückpassregel, Auswärtstorregel, Punkteregel, Abstoß, Schiedsrichterball, Verlängerung
Editor:
EAN: 9781158992430
ISBN: 978-1-158-99243-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 39
Gewicht: 104g
Größe: H246mm x B189mm x T17mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen